Manga:Kapitel 492

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 492

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Eisenmaske Duval
Mangaband: Die elf Supernovae (Band 51)
Cover-Story: Außerdienstlicher Missionsbreicht der CP9
Japan
Titel in Kana: 鉄仮面のデュバル
Titel in Rōmaji: Tetsu Kamen No Dyubaru
Übersetzt: Duval mit der Eisenmaske
Seiten: 19
Im WSJ: #16 / 2008
Datum: 17.03.2008
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Tobiuo Riders Arc
Anime:

Cover

Der Missionsbericht der CP 9, Teil 2: Air Door
Auf Enies Lobby tritt Bruno mit dem ohnmächtigen Lucci auf der Schulter aus einer Air Door. Im Hintergrund sind auch Eule und Kalifa zu erkennen.

Handlung

  • Grandline, Thousand Sunny: Die Tobiuo Riders sind wieder verschwunden, weil sie scheinbar einen Rückzugsbefehl erhalten haben. Ruffy ist begeistert, er möchte später auch auf einem solchen Fisch reiten, der 5 Minuten in der Luft bleiben kann. Man beschließt die Kanone auf Deck zu holen um für einen bevorstehenden Kampf gewappnet zu sein.
  • Östlich vom Sabaody Archipel, Stützpunkt der Tobiuo Riders: Die beiden zurückgerufenen Angreifer beschweren sich, dass sie die Piraten selber hätten besiegen können. Eisenmaske Duval beschießt sie mit einer Harpunenpistole. Die Piraten gehören ihm, er hat lange auf sie gewartet. Er wird wütend und verfällt dabei in einen ländlichen Dialekt. Auf der Thousand Sunny ist jemand an dem sich Duval rächen will und deswegen müssen sich alle an seinen Plan halten. Er ruft die Makro-Piratenbande zu sich, bestehend aus Makro, dem Boss, Gyaro und Tansui. Sie haben ihm Okta geliefert durch den die Strohhut-Bande angelockt wird. Okta ist überrascht gerade jetzt von Strohhut zu hören und macht sich Sorgen um Kamy, wenn sie von der Bande gefangen genommen wurde. Die Tobiuo Riders meinen sie sei wohl keine Gefangene gewesen, was aber keine Rolle spielt, da man alle gefangen nimmt und sie an den Human Shop verkauft. Okta zweifelt daran, weiss er doch um die Stärke der Strohhüte, vielmehr fürchtet er sich aber um Namis Reaktion auf ihn. Er will eine Konfrontation vermeiden, kann aber nicht flüchten, weil er gefesselt ist. Der Ausguck teilt Duval die Sichtung der Thousand Sunny mit und die gesuchte Person soll sich an Bord befinden.
  • Thousand Sunny: Man nähert sich der halbrunden Basis der Tobiuo Riders. Kamy warnt sie, denn nur die Makro-Bande hat sie schon 30 Mal gefangen. Das Schiff fährt in die Basis, Kamy und Pappag begrüßen lautstark Okta, der in einem Käfig in der Mitte der Basis hängt. Dieser gerät in Panik als er die Flagge sieht und wendet Okto-black an sich selbst an. Er hofft voll mit schwarzer Tinte überzogen nicht erkannt zu werden. Auf der Basis ist keine Bewegung zu sehen und bis auf Kamy und Pappag merkt jeder, dass es eine Falle ist. Sie begrüßen Okta, der einige Strohhüte bekannt vorkommt.
  • Als Sanji ihn nach Arlong fragt, antwortet er Arlong, Kiss und Schwarzgurt sind noch Gefangene der Marine und verrät sich dadurch selbst. Lysop erklärt den neueren Mitgliedern von den Vorkomnissen in Namis Dorf. Ruffy will Okta nicht mehr befreien, höchstens wenn die Takoyakis wirklich sehr lecker sind. Da die Strohhüte immer noch unschlüssig sind, springt Kamy mit Pappag kurzentschlossen ins Meer um Okta zu retten, was die Makro-Bande aber gleich ausnutzt und sie auch gefangen nimmt. Nami gibt die Erlaubnis neben den beiden auch Okta zu befreien, da er im Innersten ein netter Kerl ist. Unter Wasser warten die Tobiuo Riders auf den Befehl Duvals. Ruffy entreißt oben Kamy und Pappag der Makro-Bande. Zorro soll Okta befreien, als Duval den Befehl gibt anzugreifen. Die Strohhut-Bande macht sich erfreut bereit für den Kampf.
Manga-Bände Tobiuo Riders Arc
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts