Manga:Kapitel 302

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 302

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Finale
Mangaband: Die Stimme der Insel (Band 32)
Cover-Story: Aces Blackbeard-Fahndungsroute
Japan
Titel in Kana: 最終楽章
Titel in Rōmaji: Finare
Übersetzt: Finale
Seiten: 19
Im WSJ: #2 / 2004
Datum: 08.12.2003
TOC: 2
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Skypia Arc
Anime:

Cover

Aces Suche nach Blackbeard, Teil 27: Die Köche der Marine sind Modas Eltern
Man sieht Moda glücklich in den Armen ihrer Mutter, der Köchin aus der Kantine liegen. Modas Vater steht dabei und grinst schelmisch. Der Brief hat die Familie wieder zusammengeführt.

Handlung

  • Ruine Shandoras: Die Strohhut-Bande ist geflohen und nicht mehr auf Skypia. Laki schneidet Aissa die Haare. Laki sagt ihr sie sollte sich die Haare lang wachsen lassen, schließlich brauchen sie nicht mehr zu kämpfen. Im zerstörten Dorf der Shandia sitzt Viper mit Fangschrecke, Genbo und Braham vor der Statue Kargaras. Er erzählt ihm der Krieg ist vorbei und hofft Kargaras Freund habe die Glocke gehört, sodass sein Wunsch in Erfüllung gegangen ist. Er schwört 'Shandoras Licht' nie mehr erlöschen zu lassen. Der Häuptling der Shandora bittet Gan Fort noch einmal als Oberhaupt des Landes den Titel des Gottes anzunehmen, um das Land zu vereinen. Das Land ist Skypia, die Stadt Shandora. Gan Fort, der schon immer Frieden wollte, ist der einzige der das schaffen kann. Er ist parteilos und neutral, ein Gott ist etwas was woran man sich festhalten kann. Obwohl er sich der Kürbiszucht widmen wollte, nimmt er das Angebot an.
  • Das weiße Meer, Flying Lamb: Die ganze Crew freut sich über den neuen Reichtum, durch das Gold aus dem Magen der Riesenboa. Begleitet wird die Lamb von Papaya, Conis und Sue in ihrem Waver. Sie erreichen Cloud End, das Ende des weißen Meeres. Von hier können sie zurück zum Blaumeer. Auf dem Schiff herrscht Wehmut, weil man nun die Sky-Island verlassen muss. Papaya und Conis verabschieden sich und sagen sie sollen die Segel streichen und sich festhalten. Von hinten kommt auf einmal der Southbird aus Jaya angeflogen, der nicht zurückgelassen werden will. Auch der Lockport zeigt auf die nächste Insel. Conis wünscht ihnen viel Glück beim Fallen.
  • Cloud End stellt sich als kleine Rampe heraus, von der es nur noch 7000 Meter tief runtergeht. Allen fallen die Augen heraus, doch bläst Conis in eine kleine Pfeife, das Sky-Special Ballon-Oktopus. Ein Sky-Oktopus springt aus dem weißen Meer und umgreift die Flying Lamb, wie an einem Heißluftballon segelt die Lamb dem Blaumeer entgegen. In der Luft erklingt mit einem Mal lautes Glockengeläut. Die Himmelsbewohner wollen sich noch einmal bei den Strohhüten bedanken.
    Auch wenn es wie ein Traum gewirkt hat, so erklingt die Glocke auch heute und morgen wieder in 10.000 Meter Höhe stolz über der im Himmel schwebenden Insel.

Verschiedenes

Das Finale ist ein musikalisches Instrument zum Ende eines großen Bühnenwerkes.

Manga-Bände Skypia Arc
Cover Story: Wapols allesfressender Appetit & Ace' große Suche nach BlackbeardVorgekommen in Band 26, Band 27, Band 28, Band 29, Band 30, Band 31, & Band 32

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts