Manga:Kapitel 226

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 226

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Meeresbodenforscher Shojo
Mangaband: Träume (Band 24)
Japan
Titel in Kana: 海底探索王ショウジョウ
Titel in Rōmaji: Kaitei Tansaku Ō Shōjō
Übersetzt: Shojo, König der Meeresbodenforscher
Seiten: 19 (davon 2 in Farbe)
Im WSJ: #20 / 2002
Datum: 15.04.2002
TOC: 1
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc: Jaya Arc
Anime:

Cover

Colourspread. Nami, Robin und Chopper sitzen in einer Bar.

Handlung

  • Jaya, Mock Town: Ruffy, Zorro und Nami kehren zur Flying Lamb zurück. Während sie von Chopper verarztet werden, erzählen sie, was passiert ist. Nami ist wütend, weil sie sich nicht gewehrt haben. Auf die Frage nach Sky-Island macht sie deutlich, dass das Thema nicht mehr angesprochen wird. Robin kommt zurück, sie war Sachen kaufen und hat sich umgehört. Nami schreit sie an, sie habe von den Sky-Islands angefangen und sie sei dran, wenn diese nicht existieren. Robin hat eine Karte von Jaya. Im Westen der Insel liegt Mock Town, im Osten ist ein Kreuz, bei dem Jayas Outcast leben soll, eine Person namens Maron Cricket, der wegen seiner wilden Storys ausgestoßen wurde.
  • Jaya, Mouth Bay: Ein Schiff liegt vor Anker und hat Taucher auf dem Meeresgrund, die über Schläuche mit dem Schiff verbunden sind. Jemand gibt den Befehl, das Ultraschall-Search-Sonar einzusetzen, woraufhin eine Person in ein Mikrofon ruft. Die Taucher nennen sich Utandiver und empfangen Schallreflexe. Nummer 27 meldet einen Fischschwarm auf 9 Uhr. Utandiver Nummer 4 meldet ein kleines Segelschiff, das sich aus 12 Uhr nähert. Die Utandiver werden zurück an Bord gerufen, die Flying Lamb ist das sich nähernde Schiff. Die Strohhut-Bande stellt fest, dass sie schon wieder auf Affen treffen. Lysop erzählt, sie haben Masira in Jaya gesehen, der zurückgekehrt ist.
  • Meeresbodenforscher Shojo, Big Boss der Orang-Utan-Piratenbande, Kopfgeld 36.000.000 Berry, stellt sich vor. Seine Mannschaft reagiert aggressiv auf Ruffys Feststellung, ihr Kapitän sei fett. Shojo erzählt er sei nervös, da ein Samurai der Meere gefallen sei und er dessen Platz einnehmen müsse. Er findet sich so toll, weil er seit 25 Jahren nicht mehr beim Friseur war. Ruffy empfindet dies als bescheuert, woraufhin er von Shojo gewarnt wird, ihn nicht zu reizen. Die Durchfahrt kostet Zoll, da es sein Revier sei. Das Wort Revier erinnert Lysop an Masira, der genauso gesprochen hat. Shojo will wissen, ob sie Masira kennen, was Ruffy lapidar beantwortet, sie haben ihn weggekickt. Shojo wird wütend, bezeichnet Masira als seinen Bruder und fordert Rache. Er nimmt das Mikrofon in die Hand und setzt den Ultraschall-Destroyer ein. Dies sorgt dafür, dass die gerade erst reparierten Stellen der Flying Lamb wieder kaputt gehen. Die Strohhut-Bande flüchtet von der Stimme.
  • Jaya, Mock Town: In einer Bar unterhalten sich Personen über Robin, die wissen wollte, wo sie Cricket finden könne. Da ihr keiner etwas erzählen will, spielt sie mit ihrer Teufelsfrucht so lange rum, bis sie die Information erhält. Cricket lebt im Revier der Affenbrüder und Robin wolle wohl sein Gold, wovon Cricket viel besitzen soll. Bellamy, welcher mit Cirkies ebenfalls in der Bar sitzt, fragt nach dem Gold. Mit einem Grinsen auf dem Gesicht meint er, Cricket auch gerne kennenlernen zu wollen.

Manga-Bände Jaya Arc
Cover Story: Oktas Meeresspaziergang & Wapols allesfressender AppetitVorgekommen in Band 24 & Band 25

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts