Manga:Kapitel 086

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 086

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Deutschland
Carlsen-Titel: Karate unter Wasser
Mangaband: Der schlimmste Typ im Osten (Band 11)
Japan
Titel in Kana: 騎士道VS魚人空手
Titel in Rōmaji: Kishidō Bāsasu Gyōjin Karate
Übersetzt: Ritterlichkeit vs Fischmenschen-Karate
Seiten: 20 (davon 3 in Farbe)
Im WSJ: #22-23 / 1999
Datum: 26.04.1999
TOC: 1
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Arlong Arc
Anime:

Cover

Farbseite: Nami sitzt auf einem Steg. Neben ihr liegt ein zugeschnürter großer Sack und ihr Rucksack. Daneben sitzt eine Robbe. In ihrer Hand hält sie eine Orange.

Handlung

  • Nach dem Sieg über Okta will Zorro nun ins Wasser gehen, um Ruffy zu retten. Doch Sanji macht ihm klar, dass auch wenn die Zeit davon rennt, er dafür viel zu schwer verletzt wäre und springt einfach selbst hinein. Schwarzgurt freut sich, da er unter Wasser gar nicht verlieren könnte, und springt im hinterher. Zorro ist entsetzt.
  • Unter Wasser sieht Sanji Genzo, der bei Ruffy eine Herzdruckmassage macht. Ebenfalls bemerkt er, dass Ruffys Hals gedehnt wurde und dessen Kopf nun nicht mehr im Wasser ist. Seinen Kopf hält Nojiko, die sich an Land außer Sichtweite von Arlong befindet. Da die beiden nicht genug Kraft hatten, den Stein zu zerstören, versuchen sie Ruffy wieder zum Leben zu erwecken, was auch gelingt, wie es scheint, da der Strohhutkäpt’n aufgrund der Herzdruckmassage eine Menge Wasser ausspuckt.
  • Sanji versteht, was passiert ist und will den Felsbrocken zerstören. Doch wird er plötzlich von Schwarzgurt angegriffen und in die Tiefe gezogen. Der Fischmensch bemerkt auch Genzo und will diesen besiegen, allerdings wird er von Sanji festgehalten. Schwarzgurt ist erstaunt, dass der Koch wirklich unter Wasser kämpfen will, da er ohne Luft nicht überleben kann. Um ihm die restliche Luft aus seinen Lungen zu nehmen, verpasst er Sanji einige Kicks mit seinem Fischmenschenkarate und katapultiert ihn anschließend in den Boden.
  • Der Strohhutpirat kommt sofort wieder auf die Beine und will an die Oberfläche schwimmen, da er dringend Luft benötigt, jedoch stellt sich ihm Schwarzgurt in den Weg. Er packt ihn und reißt ihn mit in die Tiefe. In dieser kurzen Geschwindigkeit kann ein normaler Mensch sich nicht an den Druck anpassen und sein Körper müsste eigentlich explodieren. Sanji ist jedoch noch am Leben, als die beiden unten ankommen, er spuckt lediglich Blut, und daher wiederholt Schwarzgurt das Ganze noch einmal. Dabei kommt dem Koch allerdings eine Idee: Er pustet Luft in Schwarzgurts Lungen, woraufhin dieser ihn loslässt und Sanji endlich zur Oberfläche schwimmen kann, um Luft zu holen.
  • Anschließend klettert er aus dem Wasser und erklärt Zorro, dass Ruffy zu 50% gerettet ist. Kurz darauf erscheint auch Schwarzgurt wieder. Er erklärt Sanji, dass er auch über Wasser sehr stark ist, und die beiden setzen ihren Kampf fort. Der Fischmensch glaubt, seinen Gegner mit seinem Karate leichtfertig besiegen zu können, doch hat er sich dabei gewaltig geirrt, da ihn Sanji mit nur wenigen Kicks besiegen kann.

Verschiedenes

  • Dieses Kapitel hatte ursprünglich im Weekly Shonen Jump Magazin und im 3rd Log neben der farbigen Kapitelcoverseite zwei weitere Farbseiten. Im zehnten Sammelband der Saga mit dem Titel O.K. let's stand up! wurden diese hingegen wie üblich in Graustufen abgedruckt. (Bild Anzeigen / Verbergen)
Manga-Bände Arlong Arc
Cover Story: Abenteuer der Buggy Bande & Corbys TagebuchVorgekommen in Band 8, Band 9, Band 10 & Band 11

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts