Jigra

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterwelt

Bild 1◄►Bild 2
Allgemein
Name: Jigra
Name in Kana: ジグラ
Name in Rōmaji: Jigura
Rasse: ???
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: Unterwelt
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Yoshihisa Kawahara
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 86Kapitel 860
Anime Episode 830




Jigra war ein mächtiger Mann der Unterwelt und dort als Organhändler tätig.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Jigra war ein Mann mittleren Alters mit blauen, leicht gelockten Haaren und Koteletten. Er trug einen Fedora-Hut und eine Art Korbbrille. Sein Gesicht hatte eine markante Form und seine Lippen waren etwas dicker. Auffällig an ihm war sein stangenartiger Schnauzbart. Seine Kleidung bestand aus einem weißen Hemd, einem violetten Anzug und schwarzen Schuhen.

Persönlichkeit

Jigra war leichtgläubig, ein Brief an Big Mom würde seine Abwesenheit bei der letzten Teeparty entschuldigen. Stattdessen hatte er die Beerdigung seiner Mutter besucht. Da er bei der letzten Teeparty nicht anwesend war, ließ Big Mom seinen kranken Vater ermorden und dessen Kopf an Jigra schicken. Jigra war daraufhin rachsüchtig genug bei der nächsten Teeparty aufzutauchen und plante sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen, um einen Anschlag auf Big Mom zu verüben.[1]

Fähigkeiten & Stärke

Als wichtigen Vertreter der Unterwelt hatte auch Big Mom ihn wahrgenommen, die ihn zu ihrer letzten Teeparty einlud. Als er bei der nächsten Teeparty erschien, trug er eine Schusswaffe bei sich. Mit dieser hätte er es geschafft zwei von Capones Männern zu töten, wäre Charlotte Katakuri nicht vorher eingeschritten.[1]

Gegenwart

Jigra wird getötet.

Jigra wurde zu Big Moms letzter Teeparty eingeladen, konnte aber nicht daran teilnehmen, weil seine Mutter beerdigt wurde. Er schrieb einen Brief an Big Mom, um seine Abwesenheit zu erklären. Diese schickte ihm jedoch den Kopf seines kranken Vaters. Daraufhin erschien Jigra bei der nächsten Teeparty vor Capone Bege, der für den Sicherheitscheck der Party zuständig war. Jigra forderte Capone auf ihm ohne Leibesvisitation Eintritt zu gewähren, was der Pirat ihm jedoch verweigerte. Plötzlich wurde Jigra durch einen Kopfschuss von Katakuri getötet. Dieser sah in der Zukunft, dass Jigra ein Attentat auf Big Mom vorhatte. Dazu hätte er sich gewaltsam Zutritt verschafft, indem er zwei von Capones Leuten getötet hätte.[1]

Referenzen

  1. a b c One Piece-Manga - Operation Yonko-Attentat (Band 86) - Kapitel 860 ~ Jigra taucht bei der Teeparty auf.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts