Gum-Gum-Vulkan

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild 1◄►Bild 2
Ruffy befördert seinen Fuß gegen die Decke.
Allgemein
Name: Gum-Gum-Vulkan
Name in Kana:
{{{gana}}}
ゴムゴムの火山
Name in Kana: ゴムゴムの火山
Name in Rōmaji: Gomu Gomu No Kazan
Lesung: {{{jap2}}}
Synonyme in der
deutschen Fassung:

{{{synonyme}}}

andere Versionen:

{{{versionen}}}

In der Serie
erster Einsatz: Manga Band 40, Kapitel 379
Anime Episode 267
Anwendungen:
{{{anwendungen}}}
Oz kickt Zorro
weit nach oben.

Der Gum-Gum-Vulkan ist eine neuere Version der Gum-Gum-Axt. Hierbei sind das Ziel jedoch Gegner, die sich oberhalb von Ruffy befinden. Ruffy verwendet diese Technik im Kampf gegen die Marinesoldaten von Enies Lobby, als er in einem Gebäude von diesen umzingelt wurde. Durch die Anwendung des Gum-Gum-Vulkans ist es ihm gelungen, die Soldaten auf dem Dach wegzutreten und sich somit einen Fluchtweg zu verschaffen.

Ruffy setzt gleich daraufhin die Gum-Gum-Gatling ein. Doch anstatt die Marinesoldaten anzugreifen, schlägt er auf die herabfallenden Trümmerteile des Turms ein, sodass diese in viele kleine Stücke zerbrechen und die Marinesoldaten erschlagen. Diese Kombo aus der Gum-Gum-Gatling und Gum-Gum-Vulkan ist ein guter Distanzangriff.

Auch Oz ist in der Lage diese Technik anzuwenden, jedoch kann er sich dabei nicht wie Ruffy dehnen. Das macht für ihn aber keinen großen Unterschied, da er dies mit seiner Größe ausgleichen kann. Er setzt diese Attacke gegen Zorro ein. (allerdings sah man den Angriff im Anime kaum, weshalb auch kein Bild zur Verfügung steht)

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts