Episode 872

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 872
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Dialogbuch:
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel: Zwickmühle: Die unüber-windbare Einkesselung Ruffys!
Abrufbar seit: 11. Februar 2019
Japan
Titel in Kana: 絶体絶命 鉄壁のルフィ包囲網!
Titel in Rōmaji: Zettai Zetsumei – Teppeki No Rufi Houimou!
übersetzt: Eine verzweifelte Lage – Das eisenharte Belagerungsnetz um Ruffy!
Erstausstrahlung: 10. Februar 2019
Produktions-Team
Drehbuch: Hitoshi Tanaka
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Masahiro Kitazaki
Regie: Yoshihiro Ueda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc: Totland Arc
Opening:Super Powers
Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Cacao-Island: An der Küste der Insel erspähen die Truppen von Big Mom am Horizont die Thousand Sunny und schlagen sofort Alarm. Snack befehligt sofort allen Tart-Schiffen los zusegeln, anzugreifen und das Schiff der Strohhüte zu versenken.
  • Auf dem Stadtplatz wiederum warten die Charlotte-Geschwister ungeduldig darauf, dass Ruffy aus dem Spiegel hervorkommt und streiten sogar darum, wer ihn erledigt.
  • Spiegelwelt: Pekoms hat Ruffy derweil erklärt, dass sich Minks bei Vollmond in eine Zustandsform namens Sulong verwandeln können. Er erklärt dabei, dass er selbst immer Probleme mit dieser Verwandlung hatte. Zwar kann er sich auch verwandeln, verliert dabei jedoch komplett die Kontrolle über sich. Der einzige, der ihn dann noch besänftigen und wieder zur Vernunft bringen konnte, war Pedro. Pekoms hat sich entschieden als erstes aus dem Spiegel zu gehen und in den Vollmond zu schauen. Er wird kurz darauf die Kontrolle über sich verlieren und wild alles um sich herum angreifen, wodurch sich für Ruffy die Gelegenheit bietet, von Cacao Island zu fliehen. Pekoms erklärt, dass, egal was passiert, er Pedros Opfer nicht umsonst sein lassen will.
  • Stadtplatz: Brûlées Protestschreie sind zu hören, doch springt zur Verwunderung aller Pekoms mit Brûlée heraus. Pekoms hält eine Pistole an ihren Kopf und erklärt, dass jeder stehenbleiben soll. Er nimmt seine Sonnenbrille ab und starrt direkt ins Mondlicht, woraufhin seine Verwandlung beginnt. Oven platzt jedoch der Kragen. Er lässt es um sich herum so heiß werden, dass Pekoms seine Pistole nicht mehr halten kann. Oven schlägt Pekoms daraufhin mit aller Macht weg, sodass dieser Brûlée loslässt und Ruffy unter Pekoms Kleidung zum Vorschein kommt. Newichi, Newji und Newgo versuchen ihn gleich mit ihren Sicheln anzugreifen, doch springt Ruffy zum Ausweichen in die Luft. Dort wird er gleich von Raisin attackiert, was jedoch vom dazugekommenen Sanji verhindert wird, indem dieser den Angriff kontert und Ruffy auffängt. Ruffy ist froh Sanji zu sehen, der wiederum fragt, ob Ruffy gewonnen hat. Dieser bejaht, schläft jedoch kurz darauf vor Erschöpfung ein. Sanji will durch die Luft entkommen, doch können die männlichen Mitglieder der Charlotte Zehnlinge ebenfalls durch die Luft springen und nehmen die Verfolgung auf. Pekoms will Sanji und Ruffy helfen, woraufhin er erneut in den Vollmond blickt und noch größer und stärker wird. Er greift nacheinander alle Zehnlinge an und besiegt sie mit jeweils nur einem Schlag. Jedoch hat er die Kontrolle über sich verloren und greift auch Sanji an. Kurz bevor er ihn und Ruffy erledigt kann, kann er sich allerdings wieder fangen und sagt Sanji, dass er um jeden Preis mit Ruffy entkommen muss. Kurz darauf stürmt Pekoms wieder in die feindlichen Truppen. Raisin greift jedoch an und verletzt ihn schwer. Oven erklärt darauf seinen Truppen, dass sie dafür sorgen sollen, dass Pekoms nie wieder den Vollmond sieht, woraufhin mehrere Speere auf ihn niederprasseln. Dennoch versucht Pekoms weiterzukämpfen bis er nicht mehr kann. Als Sanji seine Schreie hört, hält er kurz an und schaut zurück, woraufhin Yuen Sanjis Unachtsamkeit ausnutzt und ihn mit einem großen Streitkolben zu Boden schlägt. Oven erklärt, dass der Fluchtversuch zwecklos und dumm gewesen sei, da sie deutlich in der Überzahl sind. Doch kurz darauf sind Explosionen zu hören. Ein Teil der Flotte von Tart-Schiffen, die Snack kommandiert, wurde angegriffen und steht in Flammen. Der Täter ist die gesamte Flotte der Germa 66. Bevor Oven reagieren kann, kommen von oben herab Ichiji, Niji, Yonji und Reiju, die sich um Sanji und Ruffy stellen. Sanji fragt, warum sie hier sind, woraufhin Ichiji meint, dass dies bloß ein Zufall sei, da sie gerade vorhatten, sich bei den Big Mom-Piraten für das Attentat auf der Teeparty zu revanchieren.
TV-Episodenguide Totland Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts