Episode 866

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 866
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel: Endlich kommt er zurück – Sanji gebietet der Kaiserin Einhalt
Abrufbar seit: 24. Dezember 2018
Japan
Titel in Kana: 遂に帰還 四皇を止める男サンジ
Titel in Rōmaji: Tsuini Kikan – Yonkou O Tomeru Otoko Sanji
übersetzt: Er kehrt endlich zurück – Sanji, der Mann, der die Yonkou stoppt
Erstausstrahlung: 23. Dezember 2018
Episoden-Credits
Drehbuch: Shōji Yonemura
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Toshio Deguchi
Regie: Yoshihiro Ueda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Totland Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Spiegelwelt: Ruffys Observationshaki wird langsam besser. Er kann zwar noch nicht so weit in die Zukunft sehen wie Katakuri, schafft es aber nun den ersten seiner Angriffe abzuwehren. Katakuri fällt dies natürlich auf und er testet Ruffy sogleich, um zu wissen, wie weit er in die Zukunft sehen kann. Er lässt neun fliegende Donuts erscheinen und will nacheinander eine Faust aus diesen erschaffen, während er selbst mit dem Speer angreift. Ruffy kann Katakuris ersten Angriff mit dem Speer entgehen, wird aber von der Donutattacke getroffen. Ruffy versucht gleich danach wieder in die Zukunft zu sehen und kann der nächsten Donutattacke ausweichen, wird aber von der folgenden getroffen. Katakuri ermahnt ihn, abermals aufzustehen, da es zwecklos sei. Die Big Mom-Piratenbande weiß, wo Ruffy sich mit seiner Crew treffen will. Selbst wenn Ruffy es schaffen sollte, hier zu gewinnen, würden auf Cacao Island dutzende von Katakuris Geschwistern auf ihn warten, um ihn im geschwächten Zustand abzufangen. Doch Ruffy interessiert dies nicht.
  • Nostra Castello: Sanji und die Köche haben inzwischen den Hochzeitskuchen vollendet. Die restlichen Köche brechen kurz nacheinander vor Erschöpfung zusammen. Sanji bedankt sich derweil bei Chiffon und Pudding für ihre Hilfe. Pudding wechselt mal wieder ihre Persönlichkeit und erklärt arrogant und verhöhnend, dass dies nichts bedeuten würde, da nicht sicher sei, ob der Kuchen Big Mom aufhält und ihre Geschwister auch noch hinter den Strohhüten her sind. Sanji erklärt daraufhin, dass es wohl Zeit für ihn wird, sich auf den Weg zu machen. Er will zurück nach Cacao Island, um seinen Kapitän abzuholen.
  • Thousand Sunny: Chopper geht wieder in seine Monster-Form. Brook und Nami machen sich ebenfalls kampfbereit, um Big Moms nächsten Angriff abzuwehren, da diese bereits auf Prometheus angeflogen kommt. Big Moms Angriffe können nur knapp abgewehrt werden und Chopper wird sogar in seiner Monster-Form verletzt. Nami meint, dass er sich zurückziehen solle, doch Chopper will alles wagen und Big Mom mit sich in den Ozean stürzen, wenn es sein muss. Big Mom lacht darüber und lässt Prometheus auf die Größe eines kleinen Berges wachsen. Gemeinsam drohen sie auf das Schiff herunterzustürzen, wenn sie nicht endlich den ersehnten Kuchen bekommen. Nami ist ratlos was sie jetzt noch machen können, als sie am Horizont den Schatten eines Schiffes sieht. Big Mom fängt daraufhin an etwas zu riechen – es ist der Hochzeitskuchen.
  • Nostra Castello: Bege sieht aus der Ferne, welchen Schaden die Thousand Sunny genommen hat und was für eine Flotte hinter den Strohhüten her ist. Er ist beeindruckt, dass sie es überhaupt solange ausgehalten haben und befiehlt seinen Männern, sich auf eine Schlacht vorzubereiten.
  • Auf der Kandisschnecke sieht Perospero über ein Fernglas ebenfalls den Hochzeitskuchen, der genau das ist was sie brauchen, um Big Mom zu beruhigen. Doch da sich dieser auf Beges Schiff befindet, glaubt er, dass Bege ihn vergiftet haben muss, weshalb er hin und her gerissen ist, ob er seiner Mutter erlauben soll den Kuchen zu essen. Sollte sie ihn nicht essen wird das Land durch Big Mom selbst vernichtet. Sollte der Kuchen vergiftet sein und Big Mom sterben, wäre dies das Aus ihrer Piratenbande.
  • Nostra Castello: Bege verspricht Big Mom nicht anzugreifen, bis diese den Kuchen aufgegessen hat. Pudding kommt mit Rabiyan dazu und erklärt, dass Sanji und sie jetzt aufbrechen. Sie verabschiedet sich dabei auch gleich von Chiffon, da sie weiß, dass sie sich wohl nicht mehr wiedersehen werden. Pudding fragt ihre große Schwester, ob sie glücklich sei, was diese bestätigt. Sie wünscht ihr alles Gute und dass sie dieses Glück nicht verliert. Chiffon erwidert, dass sie dieses Glück durch ihre gefundene Liebe gefunden hat und Pudding ihres auch nicht verlieren soll. Pudding schaut traurig zu Sanji rüber, kann dies Chiffon allerdings nicht versprechen und sagt ihrer Schwester Lebewohl. Sie fliegt daraufhin erst einmal mit Sanji auf Rabiyan mit Höchstgeschwindigkeit zur Thousand Sunny. Big Mom fliegt derweil in Richtung des Schiffes, woraufhin das Schiff Kehrtwende in Richtung Liqueur Island macht, um Big Mom so weit wie möglich auf Abstand zu halten.
  • Thousand Sunny: Sanji begrüßt seine Freunde, die überglücklich sind ihn zu sehen. Jinbei entschuldigt sich derweil, dass er den Schaden des Schiffes nicht weiter eingrenzen konnte. Sanji fragt jedoch nach, wo Pedro und Carrot abgeblieben sind. Um Sanji nicht unnötig aus dem Konzept zu bringen erklärt Brook, dass sich beide im Schiffsinneren ausruhen würden.
  • Perospero wird derweil von seinen Geschwistern gefragt, ob sie weiterhin die Strohhüte oder nun Bege verfolgen sollen oder doch beide. Bevor Perospero antworten kann, bekommt er über Teleschnecke einen Anruf von Bege.
  • Spiegelwelt: Ruffy will sich auf Katakuris nächsten Angriff konzentrieren. Flambe wiederum glaubt, dass der Kampf bald seinen Zenit erreicht und will ihren Bruder unterstützen, indem sie Ruffy ins Visier nimmt.
TV-Episodenguide Totland Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts