Episode 783

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 783
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: noch nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung: noch nicht ausgestrahlt
Streaming (AoD / Wakanim)
Episodentitel:  ???
Abrufbar seit:  ???
Japan
Titel in Kana: サンジ帰郷 ビッグ・マムの海域へ!
Titel in Rōmaji: Sanji Kikyou – Biggu Mamu No Nawabari E!
übersetzt: Sanjis Heimkehr – Auf in Big Moms Territorium!
Erstausstrahlung: 09. April 2017
Episoden-Credits
Drehbuch: Tomohiro Nakayama
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Toshio Deguchi
Regie: Yasunori Koyama
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Totland Arc

Umgesetzte Kapitel:
Episodenübersicht

Handlung

  • Thousand Sunny: Die Crew durchfährt gerade einen Sturm, doch aufgrund der Nahrungsmittelknappheit hat kaum jemand an Bord Energie. Selbst Nami verliert vor Hunger fast das Bewusstsein am Steuer, hätte Ruffy nicht rechtzeitig übernommen.
  • Schiff von Big Moms Piratenbande: Sanji ist an Deck und sieht, dass sie gerade Whole Cake Island erreicht haben. Es beginnt zu schneien, doch der Smutje bemerkt, dass es kein Schnee, sondern Zuckerwatte ist, die vom Himmel fällt. Baron Tamago kommt hinzu und Sanji bemerkt, dass dessen Teleschnecke die ganze Zeit klingelt. Tamago klärt ihn auf, dass dies lediglich ein Signal dafür ist, dass sie sich in Big Moms Territorium befinden. Als Tamago Sanji auf seinen Vater anspricht, wird er wütend und stellt klar, dass er schon vor langer Zeit mit diesem gebrochen hat und er nur mitgekommen sei, um endgültig einen Schlussstrich zu ziehen. Tamago will Sanji überzeugen, dass Big Mom es gut mit ihm meint und ihn sicherlich gut behandeln werde, vor allem, da er ein großartiger Koch sei. Sanji entgegnet jedoch sofort, dass seine Hände einzig und allein für seine Freunde Essen zubereiten werden, da er dafür auch trainiert habe. Vito gesellt sich zu ihnen, um Sanji ein Bild seiner Verlobten zu zeigen. Der Schiffskoch lehnt zwar ab, wird dann aber doch von der Schönheit seiner Zukünftigen geblendet.
  • Kurz darauf verfolgt Vito Sanji, der auf dem Weg in sein Zimmer ist. Er fragt Sanji, ob er mal die Weltwirtschaftszeitung gelesen hat. Er erzählt ihm von seinem Lieblingscomic darin, welcher von einem Marinehelden namens Sora handelt, der auf dem Wasser laufen kann. Die Hauptgegner von Sora waren stets die Mitglieder der Germa 66. Vito erklärt, dass der Comic bei vielen sehr beliebt ist und manchmal sogar auf realen Ereignissen basiert. Der Comic soll eigentlich dazu dienen Kindern eine indirekte Gehirnwäsche zu verpassen und sie dadurch zu lehren, dass die Marine immer im Recht sei und unbesiegbar wäre. Was Vito jedoch am Comic am meisten gefiel, war die Organisation Germa 66, die für ihn seine "bösen Helden" sind. Deshalb ist er auch recht aufgeregt jemanden wie Sanji, der Teil dieser Organisation war, in Person zu treffen. Sanji ist von dem Gerede genervt und will in sein Zimmer gehen, wobei er nun nicht nur von Vito, sondern auch von Gotti, einem weiteren Mitglied der Fire Tank Piratenbande, begleitet wird, welcher ihn und Vito an Deck gesehen hat.
  • Kabine: In der Kabine von Sanji sitzt Caesar mit Handschellen gefesselt in einem Käfig und regt sich über die unterschiedliche Behandlung von ihm und Sanji auf. Sanji will Ruhe und verlangt deshalb, dass Gotti und Vito ihn nicht weiter belästigen. Gotti kann diese respektlose Art gegenüber Vito nicht ungestraft lassen und will Sanji angreifen. Vito versucht Gotti zu beruhigen, da Sanji schließlich wertvoll für sie sei. Gotti lässt sich jedoch erst beruhigen, als eine strenge Frauenstimme ertönt. Eine Frau mit gravierender Ähnlichkeit zu Lola stampft daraufhin auf Gotti zu. Sie erklärt diesem, wenn Sanji etwas passiere, von allen hier die Köpfe rollen würden, weshalb sie diesen aus dem Raum zerrt. Sanji weiß, dass er das Gesicht der Frau schon mal gesehen hat. Vito verlässt ebenfalls den Raum und hofft ihr Gespräch später weiterführen zu können.
  • Einige Tage später, Thousand Sunny: Die Crew hat endlich das Sturmgebiet verlasen und befindet sich nun in der kochendheißen See; einem Gebiet, wo die Temperatur so hoch ist, dass selbst das Meer kocht. Brook, Pedro, Chopper und Ruffy versuchen ihr Glück beim Angeln, damit sie nicht dem Hungertod ins Auge blicken müssen. Gerade als Ruffy mit dem Gedanken spielt Chopper als Notproviant zu verwenden, beißt endlich ein gewaltiger Fisch an Ruffys Schnur an. Ruffy kann den Fisch einholen und freut sich schon auf das Essen.
  • In einem nebligen Gebiet fahren derweil einige Leute auf einer gewaltigen Schnecke über das Meer. Eine Frau und ein Mann unterhalten sich und erklären einander, wie sehr sie sich schon auf das Wiedersehen mit "ihm" freuen.
TV-Episodenguide Totland Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts