Episode 508

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 508
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Auf zum Käpt'n. Die Flucht von der Himmelsinsel und der Albtraum von Balsimoa.
Erstausstrahlung: 29. März 2016
Japan
Titel in Kana: 船長のもとへ 空島の脱獄と冬島の事件
Titel in Rōmaji: Senchō no moto e – Sorajima no Datsugoku to Fuyujima no Jiken
übersetzt: Auf zum Käptn! – Die Flucht von den Himmelsinseln und der Vorfall auf der Winterinsel
Erstausstrahlung: 31. Juli 2011
Episoden-Credits
Drehbuch: Hirohiko Kamisaka
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Shigefumi Shingaki
Regie: Katsumi Tokoro
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Nachkriegs Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Amazon Lily: Alle sind von Rayleighs Vorschlag, Ruffys zukünftiges Vorgehen betreffend, ziemlich geschockt. Ruffy argumentiert, dass seine Freunde sicherlich bereits auf dem Weg zu ihrem Treffpunkt sind und er deshalb Rayleighs Vorschlag nicht nachgehen kann. Dieser stimmt zu, dass Ruffys Freunde durch die Nachricht über die Schlacht in der Zeitung sich sicher sofort aufmachen werden, doch hat der ehemalige Vize des Piratenkönigs auch dafür schon einen Plan um dies vorerst zu verhindern.
  • Weatheria: Haredasu und ein weiterer Wetterforscher sind auf dem Weg zu einer Menschenmasse, jedoch völlig außer Atem. Haredasu fragt nach ob es wirklich war sei, dass Nami versucht hätte von der Insel zu fliehen. Sein Begleiter bestätigt dies und es kommt zu einer Rückblende.
  • Rückblende: Nami, mit einem großen Rucksack auf dem Rücken und einer Zeitung in der Hand, rennt durch die Straßen und rempelt dabei einen Forscher an. Sie rennt zum Ballonterminal, vertreibt dort einige weitere Forscher und stiehlt dann ein Ballonschiff. Sie versucht so von der Himmelsinsel herunter zu kommen, verliert jedoch die Kontrolle über das seltsame Schiff, fliegt zurück und kracht in ein Wetterblasenfeld.
  • Gegenwart: Haredasu kann sich nicht vorstellen dass Nami so etwas gemacht haben soll. Diese sitzt momentan in einer Blase für Kriminelle fest und wird von einigen Forschern verachtend angesehen. Nami würde sogar das Gestohlene zurückgeben, doch die Forscher wollen Nami nicht herauslassen, da sie befürchten, dass sie gleich danach wieder etwas anstellt. Aus diesem Grund beraten sie nun ihre Strafe. Haredasu kommt daraufhin zu den Forschern. Dieser will Nami wieder mit dem Windknoten aufheitern, worauf die genervte Nami ihm einen Schlag verpasst. Die Forscher betrachten Nami nun als den leibhaftigen Teufel, da sie Gewalt einem Gespräch vorzog. Kurze Zeit später sieht Haredasu dann, was Nami denn alles von ihnen gestohlen hatte. Nami rechtfertig sich damit, dass sie eine Diebin und Piratin sei und deshalb es nur halb so schlimm sei, was die Forscher jedoch nur noch mehr aufregt. Haredasu bleibt aber ruhig und fragt Nami warum sie so plötzlich von der Insel herunter will, da sie sich vorher noch Zeit nehmen wollte etwas über die Wissenschaft des Wetters zu lernen. Außerdem war der Diebstahl des Ballonschiffes sehr gefährlich, da der Umgang mit diesem so schwer ist, dass Amateure dabei sterben könnten. Nami zeigt auf die Zeitung, welche über den Krieg berichtet. Sie erklärt, dass Ruffy ihr Kapitän und Freund ist, der im Krieg um sein Leben kämpfte und seinen Bruder verlor, während sie von all dem nicht einmal wusste. Sie will deshalb so schnell es geht zum Treffpunkt zurück um ihn in dieser schweren Zeit zu helfen. Nami fängt dabei an zu weinen, worauf die Forscher sie sofort frei lassen. Doch kaum ist Nami frei rennt sie mit rasanter Geschwindigkeit los, packt sich den Rucksack mit den gestohlenen Sachen sowie Haredasu und rennt erneut zum Ballonterminal. Die Forscher können ihren Augen nicht angesichts Namis Geschwindigkeit nicht trauen und glauben dass sie nur so getan hätte als würde sie weinen, um jetzt auch noch Haredasu als Geisel zu nehmen. In Wahrheit hat Nami Haredasu entführt damit dieser für sie das Ballonschiff lenkt und da Nami immer noch Tränen kommen, wie Haredasu bemerkt, scheint sie nicht nur Krokodilstränen geweint zu haben.
  • Karakuri: Kitton rennt aufgeregt zu seinem Großvater und erklärt, dass Frankys Persönlichkeit sich wieder geändert hätte. Dieses Mal sei er wie ein wütender Dämon. Kurz darauf kommt Franky durch die Wand gebrochen und fordert ein Schiff, damit er zu seinen Freunden zurückkehren kann. Doch kann Kittons Großvater ihm keines geben, da es auf der Insel keine Schiffe gibt. Es kommen nur in ungleichmäßigen Abständen einige Marineschiffe vorbei sowie ein Passagierschiff, welches ein Mal im Monat Vorräte vorbei bringt; da dieses jedoch vor einer Woche kam, müsste Franky drei weitere Wochen warten. Franky bräuchte einen Eisbrecher um durch den natürlichen Schutz der Insel (die zugefrorene Küste) hindurch zu gelangen. Franky könnte zwar ein neues Schiff bauen, doch würde dies zu lange dauern. Franky kann nicht fassen dass er hier festsitzen soll. Kittons Großvater rutscht in diesem Moment heraus, dass es in Dr. Vegapunks altem Labor einen Eisbrecher gegeben haben soll, jedoch wüsste er nicht ob Vegapunkt diesen überhaupt vollendet hat. Franky macht dies nichts, denn da er Schiffszimmermann ist könnte er den Schluss übernehmen, weshalb er sich sofort zum Labor aufmacht.
  • Vegapunks Labor: Franky hat beim Einbruch versehentlich den Alarm ausgelöst und rennt deshalb so schnell er kann durch das alte Labor, während er von Marinesoldaten und von Cyborgtieren verfolgt wird. Franky würde gerne auf diese feuern, doch erinnert er sich daran, dass Kittons Großvater ihm erzählt hat, dass sich im Labor noch viele unfertige Projekte von Dr. Vegapunk befinden, u.a. auch der Plan zu Vollendung der Maschine die die Insel aufheizen sollte, weshalb dass Labor als Schatz der Insel betrachtet wird. Deshalb solle Franky vorsichtig sein und vor allem nicht den Selbstzerstörungsknopf drücken. Franky versucht den Wunsch des alten Mannes zu berücksichtigen und nichts im Labor zu beschädigen, weshalb er vorerst nur weglaufen kann. Irgendwann hat Franky die Marine abgehängt und kann sich in einem alten Arbeitszimmer verstecken. Er findet einige Blaupausen und Pläne und ist wirklich beeindruckt von der Arbeit die Dr. Vegapunk in seinen jungen Jahren anfertigte. Kurz darauf fällt sein Blick auf einen großen Knopf mit einem Totenkopf und gekreuzten Knochen drauf. Franky glaubt es handle sich dabei um das Piraten-Symbol und drückt sorgenlos auf diesen um zu sehen was passiert. Franky hat somit ungewollt den Selbstzerstörungsknopf gedrückt, worauf dass Labor in einer gigantischen Explosion in Flammen aufgeht. Dieser Vorfall ging als Baldimores größter Albtraum in die Geschichte ein.
TV-Episodenguide Nachkriegs Arc
  • Episode 491: Landung auf der Insel der Frauen. Ruffy's grausames Erwachen in der Realität!
  • Episode 492: Toriko x One Piece Kollaborations-Special: Das stärkste Team! Der erbitterte Kampf von Ruffy und Toriko!

  • Episode 493: Ruffy and Ace! Die erste Begegnung der Brüder.
  • Episode 494: Sabo's Auftritt! Der Junge vom Gray Terminal.
  • Episode 495: Ich renne nicht weg! Ace's todesmutige Rettungsaktion.
  • Episode 496: Eines Tages stechen wir in See! Das Rabauken-Trio trinkt Brüderschaft.
  • Episode 497: Weg von der Dadan Familie? Die geheime Basis!
  • Episode 498: Ein Lehrer für Ruffy?! Der Mann, der den Piratenkönig bekämpfte.

  • Episode 499: Der Kampf mit dem Riesentiger! Wer wird Käpt'n?!

  • Episode 500: Um die Freiheit beraubt! Die Falle der Adligen treibt die Brüder in die Enge!
  • Episode 501: Das Feuer ist gelegt! Krisenherd am Gray Terminal!
  • Episode 502: Wo liegt die Freiheit? Abfahrt unter Tränen.
  • Episode 503: Ich verlass mich auf dich! Ein Brief vom Bruder!
  • Episode 504: Der Schwur wird erfüllt. Ein jeder macht sich auf den Weg!
  • Episode 505: Ich will sie wiedersehen! Ruffys Schrei unter Tränen.
  • Episode 506: Schock für die Strohhüte! Eine tödliche Nachricht.

  • Episode 507: Wiedersehen mit Raleigh, dem dunklen König. Zeit für Ruffys Entscheidung!
  • Episode 508: Auf zum Käpt'n. Die Flucht von der Himmelsinsel und der Albtraum von Balsimoa.
  • Episode 509: Der große Schwertkämpfer Mihawk. Zorro gibt nicht auf!
  • Episode 510: Sanjis Leiden! Der Transenkönig kehrt heim!
  • Episode 511: Ruffy's unerwartete Rückkehr! Die Glocke der Ox Lloyd!
  • Episode 512: Eine Nachricht geht um die Welt! Die Freunde bleiben in Verbindung.
  • Episode 513: Ankunft in der Neuen Welt! Das Meer der Schrecken und Wunder.
  • Episode 514: Sanjis Kampf um seine Männlichkeit. Dr. Vegapunk's geheimes Labor!
  • Episode 515: Ich werde viel, viel stärker! Zorros Schwur an den Käpt'n.
  • Episode 516: Ruffys Training beginnt. Der Meister des Haki.

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts