Episode 455

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 455
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Die Aufenthaltsorte der Freunde! Aufstand auf Tequila Wolf und die Insel der menschen-
fressenden Pflanzen.
Erstausstrahlung: 18. Dezember 2014
Japan
Titel in Kana: 仲間達の行方 革命軍と暴食の森の罠
Titel in Rōmaji: Nakama-tachi no Yukue - Kakumeigun to Bōshoku no Mori no Wana
übersetzt: Der Aufenthaltsort der Gefährten - Die Revolutionsarmee und die Falle im Wald der Völlerei!
Erstausstrahlung: 13. Juni 2010
Episoden-Credits
Drehbuch: Hirohiko Kamisaka
Art Director: Miho Shiraishi
Animation: Naoki Tate
Regie: Gou Koga
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Marine Ford Arc

Umgesetzte Kapitel:

(Cover Story)

Handlung

  • Tequila Wolf: Im Gefängnisturm wurden Robin Handschellen aus Seestein angelegt. Sie wird von den Wachen verhört, wo sich der Rest der Strohhutbande momentan befände, doch Robin sagt dazu kein Wort.
  • Im Büro des Oberaufsehers: Der Oberaufseher beschließt, niemand außerhalb dürfe erfahren, dass Nico Robin bei ihnen ist, da dies das Land aus den Fugen bringen könnte. Kurz darauf kommt einer der anderen Aufseher zu ihm, welchem er gleich befiehlt, die Arbeit zu verdoppeln und das Essen der Sklaven auf eine Mahlzeit pro Tag beschränken zu lassen. Der andere Aufseher wollte ihn allerdings über eine Widerstandsgruppe informieren, die jedoch der Oberaufseher als kein großes Problem betrachtet.
  • Derweil arbeitet Soran so gut es geht, um all ihre Aufgaben zu erledigen, auch wenn sie dabei von den Aufsehern schikaniert wird. Als einer der anderen Sklaven zusammenbricht, will sie ihm zur Hilfe eilen, wird jedoch beinahe von einem Aufseher ausgepeitscht; sie solle ihre Zeit nicht vergeuden, da dieser Mann sowieso bald sterben würde. Einigen Sklaven scheint dies gar nicht zu gefallen, worauf sie den Aufseher umzingeln. Der kleine Aufstand wird jedoch gleich wieder von den anderen bewaffneten Aufsehern unterdrückt, damit drohend, sie in den Gefängnisturm zu sperren, würden sie nicht sofort wieder ihre Arbeit aufnehmen.
  • Robin wird derweil von den Aufsehern weiterhin befragt, geschlagen und verspottet. Doch Robin behält ihren Stolz, ihre Gelassenheit und tut so, als würde ihr das alles nichts ausmachen.
  • In den Baracken der Sklavinnen: Die Frauen bekommen nichts weiter als eine Kartoffelschalensuppe zum Essen, bis auf jene, die damals die Aufseher auf Nico Robin aufmerksam machte: Sie bekommt zusätzlich eine Tafel Schokolade, wird jedoch von den anderen verachtet. Soran erinnert sich, wie Robin sich damals stellte, um sie alle vor der Strafe der Aufseher zu schützen. Sie glaubt, Robin hätte der alten Frau sicherlich verziehen, weshalb Soran es auch tun will. Soran geht zur alten Frau, die inzwischen hinaus gegangen ist, und setzt sich zu ihr. Die alte Frau will Soran nichts von ihrer Schokolade abgeben und wiederholt mehrmals, dass sie nichts bereuen würde, schließlich hätte sie es getan, um endlich frei zu kommen. Soran sagt nichts und nach einer Weile des Schweigens gibt die alte Frau Soran einfach so die Schokolade. Soran bedankt sich und meint, dass sie sehr nett sei, worauf die alte Frau anfängt zu weinen und sich für ihren Moment der Schwäche entschuldigt. Soran hat derweil nicht vor, die Schokolade selbst zu essen, sondern will sie eines Tages Robin als Zeichen des Dankes überreichen.
  • Gefängnis: Nachdem die Aufseher Robin etwas zu Essen gaben und weggingen, konnte diese es sich endlich leisten, Schwäche zu zeigen und bricht kurz zusammen. Robin hört in dem Moment einen alten Mann in einer Nachbarzelle zu ihr sprechen, der sie fragt, ob es ihr gut ginge. Robin fragt, wer er sei, worauf der alte Mann erklärt, er sei vor kurzem hierher gebracht worden, da er aber zu alt zum Arbeiten sei, wurde er einfach ins Gefängnis gesteckt. Robin schaut sich wieder ihre Vivre Card an, die sie verstecken konnte, und erinnert sich, dass sie keine Zeit zu vergeuden hätte. Robin will von dort weg, selbst wenn dies zu bedeuten hätte, dass sie ihre Arme abschneiden müsste. Der alte Mann muss lachen und meint, sie solle lieber genau zuhören, was draußen vor sich geht.
  • Derweil schafft Soran es, sich nach ihrer Arbeit heimlich zum Gefängnis zu schleichen. Als sie dort ankommt, sieht sie jedoch, dass es von vielen Aufsehern bewacht wird. Plötzlich kommt es aber zu einer Explosion. Einige Fremde sind aufgetaucht und sorgen für Unruhe, weshalb sich alle Aufseher auf Befehl des Oberaufsehers um diese kümmern sollen. Soran nutzt die Chance und will zum Gefängnis gehen. Da aber die Tore verschlossen sind, ruft sie nur nach Robin und hofft, das Fenster zu ihrer Zelle zu finden. Einer der Aufseher kommt wieder hinzu und fragt Soran, was sie hier zu suchen hätte.
  • Derweil erfährt der Oberaufseher, dass alle Aufseher sich von ihren Posten wegbewegt hätten, um sich um diese Fremden zu kümmern, dabei hatte er nie einen solchen Befehl erteilt.
  • Gefängnis: Soran geht zur Zelle von Nico Robin. Der Aufseher, welcher sie vorhin ansprach, stellt sich als Agent der Revolutionäre heraus. Er befreit den alten Mann neben Robins Zelle, der wohl ein Kommandant der Revolutionäre ist. Der alte Mann befiehlt daraufhin, auch Nico Robin zu befreien, worauf jene sich bedankt.
  • Außerhalb des Gefängnisses: Der Oberaufseher hat inzwischen befohlen, alle Truppen wieder zu Nico Robin zu schicken, worauf dass Gefängnis umzingelt wird.
  • Gefängnis: Soran versucht den richtigen Schlüssel für Robins Handschellen zu finden, während der alte Mann meint, Robin solle sich lieber versteckt halten, da sie sonst nur von ihr behindert würden. Als sie dann die Tore öffnen und die Aufsehertruppen entdecken, die bereits ihre Gewehre anlegen, ist der alte Mann erschrocken. Doch im richtigen Moment kann Soran Robin befreien, worauf diese mit ihren Teufelskräften alle Aufseher ausschaltet. Der alte Mann findet erst jetzt heraus, wer Nico Robin ist. Diese erklärt, dass sie den Menschen hier noch etwas schulden würde.
  • Inzwischen hat sich der Oberaufseher unter seinem Schreibtisch versteckt, weint, wimmert und bangt um sein Leben.
  • Soran weiß inzwischen nun auch Robins Namen und meint zu ihr, als sich Robin gerade auf den Weg machen wollte, dass dies ein wunderschöner Name sei.
  • Marineschiff von Ruffy: Ruffy sitzt wieder vorne bei der Galionsfigur als Jimbei hinzukommt. Dieser macht sich etwas Sorgen und meint, dass Ruffy sich ausruhen sollte. Ruffy weiß Jimbeis Sorge zu schätzen, meint aber, es würde ihm gut gehen. Jimbei bemerkt, dass der Wind schwächer geworden ist, sagt dies Ruffy aber nicht, da er ihn nicht unnötig beunruhigen will. Ruffy schaut derweil auf die Vivre Card von Ace.
  • Bowin Archipel: Lysop wird von einer menschenfressenden Sonnenblume angegriffen. Herakles wiederholt derweil mehrmals seinen Namen, während Lysop um seine Hilfe bittet. Als Lysop meint, dass ihn Herakles ständiges Wiederholen und Posen seines Namens wahnsinnig mache, ist Herakles deprimiert und legt sich schlafen. Als Lysop ihn jedoch als Helden des Waldes bezeichnet, eilt er Lysop doch noch zur Hilfe. Doch Herakles schlägt mit seiner ganzen Kraft versehentlich Lysop, so dass dieser mit voller Wucht gegen die Sonnenblume fliegt. Diese wiederum zieht mit ihrem hinteren Ende Herakles mit sich, womit alle drei ein gutes Stück in den Wald fliegen. Nachdem Herakles und Lysop wieder zu sich gekommen sind, fragt letzterer sich, warum alle Viecher auf dieser Insel nur ihn angreifen. Herakles erklärt, die Lösung sei ganz einfach: Lysop sei momentan das schwächste Wesen auf der Insel, selbst die Würmer und Ameisen seien stärker. Er müsse deshalb lernen, wie man richtig in diesem Wald überlebe. Lysop meint, er sei stärker als ein Wurm oder eine Ameise. Als er jedoch die gigantischen Würmer und Ameisen auf der Insel sieht, wirkt er doch eher sprachlos. Herakles meint, Lysop müsse mehr Essen, um eine vernünftige Kondition aufzubauen, woraufhin dieser entgegnet, noch nichts wirklich Essbares auf dieser Insel gesehen zu haben. Herakles entscheidet daraufhin, mit Lysop zu einem besonderen Ort zu gehen. Die Dinge dort sollen so gut sein, dass man wiederum vorsichtig sein soll. Herakles führt Lysop zu einem Ort, wo es einen Nudelsuppenwasserfall, Spaghettiblumen, Schinkenfrüchte und Schokoladenfelsen gibt. Lysop solle ruhig essen, so Herakles, was dieser bereits tut, um ausreichend Kondition aufzubauen, damit ihn die menschenfressenden Pflanzen nicht länger belästigen. Doch sollte er nicht nur essen, sondern auch trainieren, so Herakles weiter. Lysop versteht dies, will sich aber erst richtig satt essen, um auch mal so ein Held wie Herakles zu werden. Herakles stellt sich daraufhin vor, wie dies wohl aussehen würde, wenn sie beide die Helden des Waldes wären. Kurz darauf fällt ihm aber auf, dass Lysop verschwunden ist. Herakles macht sich auf die Suche nach Lysop, hört diesen auch noch weiter essen, obwohl er schon längst satt sei, wie er selbst sagt. Herakles will Lysop warnen, dass er nicht zu viel essen solle, da er sonst große Schwierigkeiten bekomme, doch findet er Lysop immer noch nicht. Am Abend findet Herakles Lysop, der inzwischen recht groß und fett geworden ist. Lysop solle dringend Kalorien verbrennen, da er sonst in große Schwierigkeiten komme, so Herakles. Es kommt zu einem Erdbeben, wobei sich die Insel bewegt und an einer Stelle ein gewaltiger Mund hervortritt. Lysop und Herakles haben damit zu tun, nicht in diesen zu fallen. Herakles kann sich an einem Baum festhalten und versucht auch Lysops Hand zu halten, doch dieser ist zu schwer und rutscht ab. Herakles kann nichts mehr für Lysop tun und versucht nun, sich selbst irgendwie in Sicherheit zu bringen. Der Strohhutpirat fällt langsam in den bedrohlichen Mund hinab. Im letzten Moment sieht er einige Nudeln hinunterfallen und fängt an diese zu essen. Er schafft es, sich an den Nudeln nach oben zu essen und so lange genug in der Luft zu bleiben, bis sich der Mund wieder schließt. Lysop hat gerade so überlebt, worauf Herakles zu ihm kommt. Lysop ist inzwischen noch dicker geworden und Herakles erklärt ihm, fette Dinge hätten auf der Insel keine Überlebenschancen und zudem gäbe es kein Entkommen von den Bowin Inseln.
TV-Episodenguide Marine Ford Arc (Anime)
  • Episode 453: Die Aufenthaltsorte der Freunde! Wetterspezialisten und Cyborg-Tiere.
  • Episode 454: Die Aufenthaltsorte der Freunde! Das Schloss der rosa Herzen und die Insel der Riesenvögel.
  • Episode 455: Die Aufenthaltsorte der Freunde! Aufstand auf Tequila Wolf und die Insel der menschenfressenden Pflanzen.
  • Episode 456: Die Aufenthaltsorte der Freunde! Das riesige Grabkreuz und die Unterhosen-Show.
  • Episode 457: Der große Rückblick vor dem großen Kampf. Das Versprechen der Brüder.

  • Episode 458: Der große Rückblick vor dem großen Kampf. Die drei Admiräle.

  • Episode 459: Der Krieg rückt näher! Die größte Streitmacht der Welt!
  • Episode 460: Die Invasion beginnt! Die Armada der Whitebeard-Piraten.
  • Episode 461: Der Krieg beginnt! Die Geschichte von Ace und Whitebeard.
  • Episode 462: Die Stärke die Welt zu zerstören! Die Kraft der Erdbebenfrucht.
  • Episode 463: Die Kraft die alles verbrennt! Der Mann aus Magma!
  • Episode 464: Der Nachfahre des Dämons! Little Oz Jr. stürmt los!
  • Episode 465: Die Gerechtigkeit wird siegen. Senghok's Plan.
  • Episode 466: Das Schiff das vom Himmel fiel. Die Ankunft des Strohhuts.
  • Episode 467: Ruffy gegen die Marine. Die Schlacht beginnt.
  • Episode 468: Ein Kampf jagt den Nächsten! Teufelsfrucht gegen Teufelsfrucht.
  • Episode 469: Die Transformation des Bartholomäus Bär. Ivankov's Furienattacke.
  • Episode 470: Ruffy versus Falkenauge. Im Kreuzfeuer des schwarzen Schwertes.
  • Episode 471: Der Vernichtungskrieg beginnt. Die Armee der Pacifista.
  • Episode 472: Akainu's Intrige! Das Whitebeard Komplott.
  • Episode 473: Inferno auf Marineford! Die Whitebeard Piraten in der Falle!
  • Episode 474: Die Hinrichtung naht. Durchbrecht die Belagerungsmauer!
  • Episode 475: Die finale Phase der Schlacht! Whitebeard's Trumpfkarte.
  • Episode 476: Ruffy am Ende seiner Kräfte! Der Angriff der Generäle.
  • Episode 477: Die Kraft, die das Leben verkürzt. Rettung um jeden Preis.
  • Episode 478: Ein Versprechen wird gehalten! Ruffy versus Corby!
  • Episode 479: Das Schafott vor Augen! Der Weg zu Ace ist frei!
  • Episode 480: Die Entscheidung der Brüder. Kampf der Generationen!
  • Episode 481: Ace ist frei! Whitebeards letzter Befehl.
  • Episode 482: Die Kraft, die Feuer verbrennt. Akainu's gnadenlose Jagd.
  • Episode 483: Die Suche nach einer Antwort. Die Flamme erlischt.
  • Episode 484: Das Marinehauptquartier stürzt ein! Whitebeard's Zorn!
  • Episode 485: Das Ende einer Ära. Rogers Prophezeiung.
  • Episode 486: Bühne frei für Blackbeard. Das Ausmaß der Intrige.
  • Episode 487: Akainu gibt nicht nach! Die Magmafaust greift Ruffy an!
  • Episode 488: Ein Schrei der Verzweiflung! Sekunden, die über das Schicksal der Welt entscheiden!
  • Episode 489: Shanks greift ein! Der große Krieg hat endlich ein Ende.
  • Episode 490: Die Rivalität mächtiger Männer! Der Beginn einer neuen Ära!

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts