Episode 404

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 404
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Die Strohhüte in der Krise! Keine Spur von Zorro
Erstausstrahlung: 12. September 2014
Japan
Titel in Kana: 大将黄猿の猛攻! 麦わら一味絶体絶命!
Titel in Rōmaji: Taishou Kizaru No Moukou! Mugiwara Ichimi Zettai Zetsumei!
übersetzt: Admiral Kizarus wütender Angriff! Die Strohhutbande steckt in der Klemme!
Erstausstrahlung: 07. Juni 2009
Episoden-Credits
Drehbuch: Hirohiko Kamisaka
Art Director: Ryūji Yoshiike
Animation: Naoki Tate
Regie: Makoto Sonoda
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Sabaody Archipel Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Sabaody Archipel, nahe der Human Auction: Die Heart- und Kid-Piratenbande kämpfen immer noch gegen den Pacifista. Als Kid ihn endlich besiegen kann, zweifelt Law daran, dass dies der echte Bartholomäus Bär war, da ein Samurai nicht so leicht zu schlagen wäre. Kurz bevor sich die Wege der beiden Piratenbanden wieder trennen, erscheint ein neuer Pacifista.
  • Grove 12: Brook und Lysop versuchen Kizaru davon abzuhalten, Zorro zu töten, doch ihre Attacken richten gar nichts aus. Kizaru erklärt ihnen, dass er von der Funkel-Frucht, Typ Logia, gegessen hat. Er ist ein Lichtmensch und kann normal nicht physisch attackiert werden. Für Zorro sieht es sehr schlecht aus, und keiner kann ihm irgendwie helfen. Als Kizaru ihn töten will, wird seine Attacke vom plötzlich aufgetauchten Rayleigh gestoppt. Er blockt Kizarus Tritt mit seinem Bein und leitet die Attacke um. Kizaru erkennt Rayleigh sofort, dieser sagt ihm, dass er die Strohhüte in Ruhe lassen soll, da nun ihr Zeitalter gekommen wäre. Die restliche Mannschaft ist erleichtert. Der Admiral hat Gerüchte gehört, dass Rayleigh sich auf dem Archipel aufhalten würde. Diese Gerüchte sieht er als bestätigt an. Im recht lockeren Smalltalk versteht Kizaru nicht, warum er den Strohhüten hilft, schiebt dies aber auf den Umstand, dass ein Pirat nie aus seiner Haut kann. Rayleigh kontert, dass Kizaru doch einfach dessen Steckbrief zerreißen soll. Kizaru entgegnet nur, dass die Sünden eines Piraten immer Bestand haben werden.
  • Lysop freut sich über die Rettung Zorros, während Brook sich fragt, wie Rayleigh etwas gegen Kizaru ausrichten konnte. Die beiden Haudegen verhandeln unterdessen über die Freilassung der Strohhutbande. Ruffy gibt dann den Befehl zur Flucht. Brook und Lysop kümmern sich um Zorro, der Rest tritt ebenfalls die Flucht an. Franky benutzt seine ganzen Cola-Vorräte und sorgt mit dem Coup de Vent dafür, dass PX-1 ihnen nicht folgen kann. Ruffy bedankt sich im Laufen bei Rayleigh für die ermöglichte Flucht, der ihm noch unbesorgt hinterher winkt und meint, dass sie auf sich aufpassen sollen. Kizaru benutzt "Yatano Kagami", um den Strohhüten zu folgen. Dies verhindert Rayleigh, indem er sich mit seinem Schwert auf den sich auflösenden Kizaru dazwischen wirft. Dieser reagiert, indem er mithilfe von "Amanomurakumo" ebenfalls ein Schwert aus Licht erschafft. Die Klingen kreuzen sich. Rayleigh kann Kizaru einen Kratzer im Gesicht zufügen. Sentoumaru sieht das erste Mal, dass jemand Kizaru stoppen konnte.
  • Sentoumaru gibt PX-1 den Auftrag, Zorro als erstes auszuschalten. Sanji entgeht dies nicht und eilt zur Rettung. Zorro will sich unterdessen für die Strohhüte opfern, indem er Lysop bittet, ihn abzusetzen. Der erklärt Zorro für geisteskrank und denkt nicht daran. Plötzlich taucht PX-1 hinter dem Trio auf und Brook stellt sich dem riesigen Pacifista. PX-1 hat aber keinerlei Probleme und besiegt Brook mit seinem Laser. Sanji ist mittlerweile angekommen und setzt Diable Jambe gegen PX-1 ein. Der Cyborg kann sich jedoch wieder aufrappeln und will weiter mit seinem Laser angreifen, während Sanji sich vor Schmerzen auf dem Boden krümmt. PX-1 will die Sache beenden, doch Sanji klammert sich erschöpft an dessen Bein und will ihn aufhalten.
  • Zeitgleich verfolgt Sentoumaru Ruffy. Dieser verfolgt aus dem Augenwinkel den Kampf zwischen Rayleigh und Kizaru. Sanji konnte der Attacke entgehen. Ruffy fordert sie auf, weiter zu fliehen. Sentoumaru weist darauf hin, dass er nicht die Zeit, sich um die anderen zu kümmern. Er erklärt, dass er noch nicht einmal seine Axt einsetzen muss. Er bringt Ruffy mit Ashigara Dokkoi zu Fall. Chopper verfolgt verzweifelt die Szenarien. Unterdessen trifft PX-1 Sanji mit dem Laser und geht zu Boden. Auch Lysop wird von einem Laser gestreift und Chopper dreht durch. Er will, dass dies alles aufhört, nimmt den dritten Rumble Ball ein und verwandelt sich in seine Monster-Form. Die Gegner sind irritiert, die Freunde besorgt. Robin greift sich Ruffy, während Lysop versucht, Brook und Sanji wieder auf die Beine zu bekommen, da PX-1 einen weiteren Beam abschießen will. Jedoch wird ihm ein Befehl erteilt, dass er dies unterlassen soll. Der Befehlsgeber ist Bartholomäus Bär, der Samurai. Zorro spürt, dass dies der Echte ist. Bär ist erstaunt, dass Zorro die Qualen, die er ihm auf der Thriller Bark zugefügte, überlebt hat. Er fragt ihn, wohin Zorro gehen würde, wenn er eine Reise antreten würde. Ohne eine Antwort abzuwarten, lässt Bartholomäus Bär Zorro einfach verschwinden. Die restliche Strohhutbande fragt sich, was passiert ist.

Fehler

  • Als Chopper sieht, wie aussichtslos die Situation ist und seine Rumble Balls nimmt, erkennt man, dass er drei davon isst. Da er aber schon im Kampf gegen PX-4 einen eingenommen hat, wären dies insgesamt vier Rumble Balls, was schlichtweg ein Fehler des Animes sein muss.
TV-Episodenguide Sabaody Archipel Arc (Anime)

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts