Episode 326

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Episode 326
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Die Fischer in Seenot
Erstausstrahlung: 17. November 2009
Japan
Titel in Kana: 謎の海賊ご一行!サニー号と危険な罠
Titel in Rōmaji: Nazo No Kaizoku Go Ikkou! Sanii Gou To Kiken Na Wana
übersetzt: Eine Truppe von mysteriösen Piraten! Die Sunny und eine gefährliche Falle
Erstausstrahlung: 14. Oktober 2007
Episoden-Credits
Drehbuch: Hirohiko Kamisaka
Art Director: Kumiko Fukuzawa
Miho Shiraishi
Animation: Naoki Tate
Naoki Murakami
Regie: Munehisa Sakai
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Icehunter Arc(Filler)

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Die Strohhutbande setzt ihre Reise nach den Abenteuern auf Water Seven und Enies Lobby fort. Sie haben gerade ihr neues Schiff, die Thousand Sunny halbwegs erkundet, da beginnt es plötzlich zu schneien. Sie fahren in die Gewässer einer Winter-Insel. Ruffy, Lysop und vor allem Chopper freuen sich endlich wieder richtigen Schnee zu sehen. Auf einmal meldet Zorro vom Ausguck, dass er ein Schiff gesichtet hat. Es hat keine Segel gesetzt, keine Flagge am Mast und ist außerdem stark beschädigt. Es treibt einfach nur herum. Ruffy beschließt sich das mal genauer anzusehen. Da meldet Zorro, dass sich nun drei Menschen gezeigt haben. Lysop erkennt sie auch durch seine Brille und erzählt, dass sie wohl angeln wollen.
  • Das Schiff gehört der Phönix-Piratenbande. Als die Bande den Jolly Roger der Strohhutbande bemerkt, sind alle ganz panisch und wollen sich kampflos ergeben. Ruffy, Franky und Robin sind an Bord gekommen und erkundigen sich warum das Schiff in solch einem Zustand sei. Die Besatzung gibt an nur aus Fischern zu bestehen, die vor kurzem von Piraten überfallen worden sind. Ruffy will ihnen helfen und bietet ihnen etwas zu essen an. Alle stimmen begeistert zu, doch vorher werden alle von Chopper behandelt, da sie alle kleine Verletzungen haben. Jiroh, einer von ihnen will jedoch nichts essen. Stattdessen bittet er Chopper noch einen Patienten zu behandeln und führt ihn auf ihr Schiff rüber. In einem geheimen Raum liegt Pazuhl versteckt. Chopper ist über seine schlimme Verletzung erschrocken und operiert ihn sofort. Danach meint er, dass Pazuhl immer noch nicht über den Berg sei, da sich die Wunde entzündet hatte.
  • Stansen erhält inzwischen einen Anruf auf der Teleschnecke. Am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mann mit einem Haufen voller Steckbriefe. Als Stansen ihm den Jolly Roger der Piraten beschreibt erkennt der Mann, dass es sich um die Strohhutbande handelt, deren gesamtes Kopfgeld über 600 Millionen Berry beträgt. Er gibt den Befehl sie außer Gefecht zu setzen und dann mit ihnen zu warten, bis er selbst eintrifft. Stansen willigt ein und beendet das Telefonat.
  • Szenenwechsel zur Sunny. Hier essen alle friedlich beisammen. Die Fischer sind sehr dankbar. Als Beweis schenkt Stansen der Strohhutbande ein Fass Schnaps. Lysop wundert sich, dass sie nichts mehr zu essen, aber noch literweise Alkohol haben. Während die Strohhutbande mit Stansen auf dem Deck ist, bleiben die Fischer im Esszimmer. Einer von ihnen holt Fläschchen mit Gift hervor. Dann kehren alle wieder ins Esszimmer zurück. Stansen will die Strohhutbande mitnehmen, um ihnen noch mehr Alkohol zu schenken. Ruffy ist sofort interessiert und willigt ein. Nami erinnert ihn nochmals daran, dass wenn sie zu einer anderen Insel fahren, ihr Log-Port nicht mehr zur Fischmenscheninsel zeigen wird. Dann setzen sie die Segel und schleppen das Schiff der Fischer hinter sich her. Kurz darauf schlafen alle Strohhüte plötzlich.
  • An Deck sitzen nun die Fischer und beraten den nächsten Schritt. Einige von ihnen haben ein schlechtes Gewissen, da die Strohhutbande so gut zu ihnen waren, doch Stansen besteht darauf den Befehl auszuführen. Doch ihre Unterhaltung wird von Franky unterbrochen. Alle sind überrascht, warum er nicht schläft. Da antwortet Sanji, dass sein Essen nach Gift stank und sie es deswegen nicht gegessen haben. Mit Robin sind sie nun zu dritt.
  • Dann schlägt die Uhr 12 Uhr Mitternacht. Das ist der Startschuss von Papas Geburtstagsfeier. So wird er von allen Anwesenden jedenfalls genannt. Auf diesem besonderen Geburtstag klingelt nun eine Teleschnecke. Einer der Gäste nimmt ab und spricht mit dem Mann, der schon mit Stansen telefoniert hat. Dieser berichtet, dass sie es mit der Strohhutbande zu tun haben, die über 600 Millionen Berry wert ist und dass sie ihnen nun den Fluchtweg abgeschnitten hätten. Der Mann bedankt sich für die guten Neuigkeiten und geht dann zur Party zurück.
TV-Episodenguide Icehunter Arc (Filler)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts