Episode 324

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 324
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Das Schiff bekommt einen Namen
Erstausstrahlung: 13. November 2009
Japan
Titel in Kana: めぐる手配書!故郷は踊る船は進む!
Titel in Rōmaji: Meguru Tehaisho! Kokyou Wa Odoru Fune Wa Susumu!
übersetzt: Die Kopfgelder gehen um die Welt! Die Heimatdörfer feiern, während das Schiff weitersegelt
Erstausstrahlung: 16. September 2007
Episoden-Credits
Drehbuch: Koga Naoki
Art Director: Hiromitsu Shiozaki
Miyuki Sato
Animation: Masayuki Takagi
Regie: Tetsuya Endō
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Thousand Sunny Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Die Strohhutbande flüchtet immer noch vor Vizeadmiral Garp. Ruffy, Chopper und Lysop feiern fröhlich. Die Stadtbewohner von Water 7 rufen den Piraten zu, schnellstmöglich zu entkommen und auch Corby und Helmeppo machen sich Sorgen um ihre Freunde. Die Marinesoldaten auf Garps Schiff wundern sich, warum die Strohhutbande plötzlich ihre Segel eingeholt haben. Franky will, bevor sein Plan durchgeführt wird, einen Namen für das Schiff aussuchen. Ruffy gibt sofort seine Namen für das Schiff preis, jedoch sind diese nur einfache und dämliche Auflistungen von irgendwelchen Tieren. Franky bietet einen potentiellen Namen für das Schiff an, welchen Eisberg ausgesucht hat, als er die Galionsfigur des Schiffes zum ersten Mal gesehen hat: Thousand Sunny.
  • Die Crew ist sofort begeistert von diesem Namen und legt ihre restlichen Namensvorschläge beiseite, außer Franky, der versucht, doch noch seinen Namen für das Schiff durchzusetzen. Dieser gibt sich letztendlich mit dem Namen von Eisberg zufrieden und will mit dem Plan beginnen, um Water 7 zu verlassen. Er rät den restlichen Mitgliedern noch einen letzten Blick auf die Wasserstadt zu werfen. Ruffy ruft seinem Opa und Corby zu, dass er sich gefreut hat, sie wieder zu sehen und sie jetzt entkommen werden. Garp ist wütend auf Ruffy, weil dieser so etwas sagt und holt seine finale Waffe heraus: Eine wirklich gigantische Kanonenkugel, die die Sunny ohne Zweifel bis auf den Meeresgrund versenken würde. Franky packt jetzt mit seinem Plan aus und stellt eine riesige Luftkanone vor, die mit Cola betrieben wird. Kurz bevor die gigantische Kanonenkugel die Thousand Sunny versenken kann, schießt aus dem Heck ein gewaltiger Kraftstoß, der die Sunny wegfliegen lässt und das Schiff vor der Kugel retten konnte: Coup de Bust! Franky erklärt, dass der Coup de Bust das Schiff 1 Kilometer weit schießen kann und drei Fässer Cola verbraucht. Alle Anwesenden können nur über dieses Schiff und deren Crew staunen!
  • Die Handwerker gehen zurück zur Werft und Oma Cocolo, Chimney & Gonbe machen sich auf den Weg zum Bahnhof Shift. Die Franky Family bleibt nun ohne ihren Boss Franky auf Water 7 zurück und fragt sich, was sie tun können. Eisberg bietet ihnen Arbeit in der Werft an.
  • Auf irgendeiner Insel auf der Grandline: Smoker, der inzwischen zum Flotillenadmiral befördert wurde, hat gerade einen 55-Millionen-Piraten erledigt. Tashigi, welche zum Leutnant befördert wurde, informiert Smoker über die neuen Steckbriefe der Strohhutbande. Er schwört der Strohhutbande, dass er sie in der Neuen Welt zerschmettern wird.
  • Seerestaurant Baratié, East Blue: Jeff zeigt den Köchen Sanjis Steckbrief. Diese können sich vor Lachen kaum noch halten und präsentieren ihn stolz den Restaurantbesuchern.
  • Windmühlendorf, East Blue: Die Bewohner feiern ausgelassen Ruffys neues Kopfgeld, nur Woop Slapp wundert sich, warum sich keiner schämt, dass ein Schwerverbrecher aus seinem Dorf kommt. Dabei erwähnt er noch, ob Dadan schon von Ruffys Kopfgeld weiß.
  • Syrop, East Blue: Kaya und Lysops Piratenbande sehen sich Sogekings Steckbrief an, und erkennen aufgrund der Nase, dass es sich um Lysop handelt. Lysops Piratenbande ist stolz auf ihren Kapitän. Kaya will noch immer Ärztin werden, um Lysop verarzten zu können, wenn er nach Hause kommt.
  • Shimotsuki, East Blue: Koshiro wird von seinen Schülern nach Zorro gefragt und aufgefordert, aus ihnen Piraten zu machen. Koshiro ist erstaunt über den Vorfall in Enies Lobby, ist aber beruhigt solange Zorro seinen Weg geht.
  • Kokos, East Blue: Nojiko bringt Genzo seine Orangen vorbei, während er sich beim Marinehauptquartier über Namis Steckbrief beschwert, da das Bild in seinen Augen unsittlich ist. Jedoch hat er es selber in riesigem Format an seiner Wand hängen und stellt fest, dass Ruffy sein Versprechen gehalten hat, Nami nicht unglücklich zu machen.
  • Königreich Sakura, Grand Line: Dalton zeigt Dr. Kuleha Choppers Steckbrief. Sie ist glücklich darüber, Choppers Gesicht noch einmal sehen zu können und bemerkt nebenbei, dass es das Beste für Chopper war, mit Ruffy mitzugehen.
  • Sandy Island, Alabasta: König Kobra, Igaram, Peruh und Chaka betrachten ebenfalls die Steckbriefe der Strohhutbande und sind schockiert, dass Nico Robin in Ruffys Bande eingestiegen ist. Sie vermuten, wenn Vivi davon erfährt, dass sie traurig und ebenfalls geschockt reagiert. Dem ist aber nicht so, denn sie wusste davon. Sie glaubt an Ruffy und, dass er eines Tages Piratenkönig wird.
  • Bartigo Island, Grand Line: Ein Königreich im South Blue, Saint Urea, ist nach einem Aufstand gefallen. Einige Männer scheinen darüber glücklich zu sein, doch werden sie von einem Mann, den man nur schemenhaft erkennt, verwarnt, denn es herrsche schließlich Krieg. Derselbe Mann erkundigt sich nach einem Steckbrief, der auf einem Tisch liegt, es ist Ruffys Steckbrief. Nachdem er über Ruffy nun Bescheid weiß, begibt er sich aus dem Gebäude, und spricht über das Schicksal und dass er gerne Ruffy wieder sehen würde. Nun ist auch klar, wer sich hinter der Silhouette verbirgt: Es ist der größte Schwerverbrecher der Welt, Monkey D. Dragon!
  • Grand Line: Die Strohhutbande stößt auf Robin und Lysop und auf die neuen Mitglieder Franky und die Thousand Sunny an, die sich nun auf den Weg zur Fischmenscheninsel machen.

Verschiedenes

  • Dank eines Übersetzungsfehlers spricht sich Smoker hier als Flottenadmiral an, jedoch ist er lediglich Flotillenadmiral.
  • Ein weiterer Übersetzungsfehler ist, dass Jeff sagt, dass nun die gesamten Soldaten des All Blue hinter ihnen her sind.
  • Im deutschen Anime erwähnt Woop Slapp Dadan nicht.
TV-Episodenguide Thousand Sunny Arc (Anime)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts