Episode 270

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 270
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Ruffy gegen Bruno
Erstausstrahlung: 20. März 2008
Japan
Titel in Kana: ロビンを返せ!ルフィVSブルーノ!
Titel in Rōmaji: Robin O Kaese! Rufi VS Buruuno!
übersetzt: Gebt uns Robin zurück! Ruffy gegen Bruno
Erstausstrahlung: 2. Juli 2006
Episoden-Credits
Drehbuch: Hirohiko Kamisaka
Art Director: Michiyo Kawasaki
Miyuki Sato
Animation: Takeo Ide
Regie: Takahiro Imamura
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Enies Lobby Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Über die Nachricht, dass Sogeking nicht geschafft hat sind besonders Nami und Chopper deutlich entsetzt. Allerdings ist Zorro der Meinung, dass sie nun nicht noch einmal umkehren könnten. Nami ist jedoch besorgt um Sogeking, da dieser nicht Ruffy ist und es auf der Insel nur so von Marinesoldaten und Agenten der Weltregierung wimmelt. Darauf erwidert Zorro nur, dass sie alle auf der Reise auf der Grandline stärker geworden sind und Sogeking es daher auch allein schaffen wird.
  • Haupttor von Enies Lobby: Sogeking, der den Aufstieg auf den King Bull verpasst hat, versteckt sich zur Zeit in den Haaren des Riesen Oimo und beobachtet, wie die Jungs der Galeera gegen die Soldaten und Agenten von Enies Lobby kämpft. Er überlegt, ob er fliehen soll, stellt aber dann fest, dass der Riese neben ihm wach ist und weint.
  • Unter Tränen erzählt er, dass gedemütigt wäre, dass er nach 50 Jahren gescheitert wäre und dass er nun eine Schande für ganz Elban wäre. Als Sogeking den Namen Elban hört, fragt er erstaunt, ob der Riese aus dem Kriegerdorf Elban stammen würde. Der Riese erklärt ihm, dass Karsee und er vor 100 Jahren als Piraten das Meer unsicher machten, bis sie eines Tages auf eine Insel kamen, wo ihre Kapitäne ein Duell auf Leben und Tod begannen. Nur der Gewinner darf in das Heimatdorf zurückkehren. Die anderen Mitglieder der Banden verließen die Insel. Als aber nach 50 Jahren immer noch keiner der beiden zurückgekehrt war, machten sich Oimo und Karsee auf den Weg zu ihren Kapitänen. Allerdings wurden sie auf dem Weg dorthin von der Marine gefangen genommen. Sie erzählten ihnen, dass sie ihre Kapitäne in einem Gefängnis der Weltregierung gefangen halten würden. So bat ihnen die Weltregierung an, 100 Jahre das Tor von Enies Lobby zu bewachen, damit sie ihre Kapitäne befreien könnten. Die beiden Riesen nahmen das Angebot an. Schon seit 50 Jahren bewachten sie nun das Tor, wurden aber an diesem Tage von Piraten überrumpelt. Daher müssten ihre Kapitäne nun den Rest ihres Lebens im Gefängnis verbringen.
  • Als Sogeking die Geschichte gehört hat, nimmt er seine Maske ab und erzählt Oimo, dass er auf der Grandline auf einer Insel zwei Riesen getroffen hat, die nun schon seit 100 Jahren gegeneinander kämpften. Es waren die beiden Riesen Boogey und Woogey. Oimo kann das nicht glauben. Er denkt, Lysop würde Lügen. Doch kennt Lysop ihre Namen sowie ihre Techniken und ihr Lachen. Was die Marine ihnen erzählt hat, war eine Lüge.
  • Als die Strohhüte schon fast in der Nähe des Gerichtsgebäudes sind, gibt es plötzlich eine Explosion. Sodom wurde von einem feindlichen Geschoss am Hals verwundet und kann nicht mehr weiter. Die Strohhüte müssen auf Gomorrha umsteigen und Sodom verwundet zurücklassen, was Chopper als Arzt sichtlich schwer fällt.
  • Auf dem Dach des Gerichtsgebäudes steht Ruffy Bruno gegenüber. Der Strohhutkäpt’n befiehlt Bruno aus dem Weg zu gehen, da sich in dem Gebäude hinter dem CP9-Agent Robin befindet. Doch Bruno erwidert nur, dass Ruffy es bis jetzt immer noch nicht verstanden hätte, woraufhin Ruffy verdutzt dreinschaut. Daher erklärt ihm der CP9-Agent, dass die Weltregierung mehr als 170 verbündete Staaten auf der ganzen Welt hat und er, als er diese Insel überfiel, sich auch diese Staaten zum Feind machte. Weiterhin merkt er an, dass die Weltregierung seine Freunde und Verbündeten als gefährlich einstufen und bis zum Ende der Welt jagen wird. Doch Ruffy interessiert das alles herzlich wenig. Er macht sich derweil schon zum Kampf bereit.
  • Mit einer Gum-Gum-Rifle beginnt er den Kampf. Bruno will die Attacke einfach mit seinem Tekkai blocken, doch wird er nach hinten geworfen. Entsetzt muss er feststellen, dass sich Ruffy seit ihrem letzten Zusammentreffen in Eisbergs Haus verändert hat. Als ihn der Strohhutpirat mit einer Gum-Gum-Gatling angreift, weicht er mit Soru aus, allerdings kennt Ruffy den Trick schon und befördert ihn deshalb mitten in der Luft in eine der Säulen. Wie es scheint, ist Ruffy nun ein ebenbürtiger Gegner für Bruno.
TV-Episodenguide Enies Lobby Arc

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts