Episode 149

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 149
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Der goldene Vogel
Erstausstrahlung: 2. Sepember 2005
Japan
Titel in Kana: 雲舵いっぱい!サウスバートを追え!
Titel in Rōmaji: Kumo Kaji Ippai! Sausobaado O Oe!
übersetzt: Hartes Manöver zu den Wolken! Fangt den Southbird!
Erstausstrahlung: 23. März 2003
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Fumihiro Uchikawa
Miyuki Sato
Animation: Yūki Kinoshita
Regie: Yuji Endo
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Jaya Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Jaya, Ostküste: Maron Cricket erzählt den Strohhüten alles was er über die Sky-Island weiss. Zeitweise tritt ein Phänomen auf bei dem es urplötzlich stockfinster wird. Ruffy und Lysop erinnern sich an ihre Erfahrung bei dem noch die großen Riesen hinzukamen. Cricket erklärt weiter, die Dunkelheit kommt vom Schatten sehr großer Wolken, 'Königswolken', die sich zu riesigen Bergen auftürmen sodass sie selbst das Sonnenlicht blockieren. Cricket vermutet es sind vielleicht versteinerte Wolken die seit Jahrtausenden über die Welt ziehen. Er überlässt es den Zuhörern ihm zu glauben oder nicht, doch wenn es Sky-Islands gibt, dann auf diesen Wolken.
  • Ruffy und Lysop wollen sofort los, nachdem aber Nami ihnen das Gesicht übel zugerichtet hat, hören sie weiter zu. Cricket sagt ihnen sie müssen einen Knock-Up-Stream finden, der sie in den Himmel bringen kann. Ein vertikaler Strom nach oben. Es ist gefährlich, die Knock-Up-Streams sind eine Naturkatastrophe, über deren Entstehung nur Vermutungen bestehen, da die Erforschung zu riskant ist. Cricket erklärt sie sich durch einen entstehenden Hohlraum am Meeresgrund in den kaltes Wasser eindringt. Die Unterirdische Hitze verursacht eine Explosion, bei der das Wasser ungefähr 1 Minute wie ein Strom in den Himmel schießt. Dies passiert etwa 5 Mal im Monat. Ist keine Königswolke mit einer Skyisland über der Explosion fällt ein Schiff einfach wieder herunter. Lysop will Ruffy die Sache daher ausreden, ohne Erfolg.
  • Mit Blick auf die morsche Flying Lamb verspricht Cricket, dass Masira und Shojo sie reparieren, was die beiden begeistert bekräftigen. Nami erinnert sie an den Lockport der in einem Tag auf eine andere Insel zeigen wird. Sie fragen Cricket wann das nächste Mal eine Königswolke über einem Knock-Up-Stream auftauchen wird. Er glaubt am morgigen Mittag. Lysop glaubt ihm nicht und fragt ihn warum er so vertrauenselig ist obwohl er sie nicht kennt. Selbst Ruffy kann ihn nicht aufhalten. Lysop wirft Cricket vor genauso wie Noland ein Lügner zu sein. Dieser antwortet ihm ruhig, dass nachdem die Wolke in Masiras Revier aufgetaucht ist, es einen Tag später zum Ereignis kommt bei dem die Knock-Up-Streams aktiv werden. Dies passiert südlich von seiner Hütte. Er freut sich die Strohhüte kennen gelernt zu haben und lädt sie zum Essen ein, auch Lysop.
  • Lysop schämt sich und fragt Nami ob er jämmerlich und feige sei. Doch sie versteht seine Reaktion und rät ihm sich einfach zu entschuldigen, was er auch tut, mit leicht feuchter Nase. Das Essen artet zu einer Party aus, die wie immer bei der SHB chaotisch ist. Robin liest nebenbei das Logbuch Nolands. Die letzten Worte sind: "Ich sah Gold im rechten Auge des Totenkopfes." Niemand versteht diesen Satz und es folgen nur noch leere Seiten. Doch darum tauchen sie jeden Tag. Vom Meer aus nähert sich die Bande von Bellamy, die es auf das Gold von Cricket abgesehen hat.
  • Jaya, Ostküste: Es wird aus Nolands Logbuch vorgelesen: "21.5.1122 - Ankunft in Jaya. Ein merkwürdiges Vogelgeschrei ist zu hören und das Läuten einer riesigen goldenen Glocke, die erschallt als wollte sie von einem goldenen Zeitalter erzählen." Es folgt eine philosophische Betrachtung der menschlichen Unkenntnis. Das Glockengeläut zeigte ihnen ihre Sterblichkeit. Alle in der Hütte feiern Noland nach dem Auszug aus dem Logbuch. Cricket holt einen von drei Glockeningots hervor. Mit einem Ingot wird Gold abgewogen, was Robin als Beweis für die Existenz einer Stadt ansieht. Ein weiterer Ingot stellt einen Vogel dar, wie ihn Noland in seinem Logbuch beschrieben hat.
  • Die Vögel heißen Southbirds, Masira will gerade eine Fähigkeit von ihnen beschreiben, als Cricket sich laut aufregt. Sie müssen sofort in den Wald und einen Southbird einfangen. Der Knock-Up-Stream wird genau südlich von Jayas Kap. Auf der Grandline funktioniert kein Kompaß, sodass man nicht weiß wo die Himmelsrichtungen sind. Einige Tiere haben einen inneren Magneten, doch beim Southbird ist es noch extremer. Er weiss immer die Richtung, egal wo man ihn aussetzt. Die Affenbande wird die Flying Lamb reparieren, während die Strohhüte den Vogel im Wald sucht. Sie haben bis zum Sonnenaufgang Zeit, sonst müssen sie Sky-Island vergessen. Schnell hören sie einen Southbird schreien(Krooooa) und bilden Jagd-Teams.
  • Gruppe 1: Sanji, Lysop, Nami. Sie folgen der Stimme, die Lysop nachzuahmen versucht um den Vogel anzulocken. Nami hat eine Tarantel auf dem Rücken was für Aufregung sorgt. Einzig Lysop hat keine Angst und spielt sogar mit der Spinne. Die beiden anderen ekeln sich vor dieser und kurz darauf auch vor den restlichen Insekten vor ihren Augen.
  • Gruppe 2: Zorro und Robin. Ersterer tötet einen Riesentausendfüßler, was Robin mißbilligt. Er warnt sie, dass er ihr immer noch nicht vertraut. Aufgrund Zorros fehlendem Orientierungssinn übernimmt Robin die Führung.
  • Gruppe 3:Ruffy und Chopper. Ruffy freut sich sehr, als er einen Atlaskäfer findet. Chopper bezeichnet ihn aber als Nashornkäfer und fragt ihn ob ihm der Käfer wichtiger als das Onepiece sei, was Ruffy als schwierige Frage empfindet. Sie entdecken einen Vogel. Bei der Verfolgung lässt dieser 2 Wespennester auf sie fallen. Chopper übersetzt das Gekreische des Vogels. Er bringt jeden um der den Wald verwüstet.
  • Ostküste, Crickets Hütte: Bellamy ist mit seiner Bande angekommen und will sich das Gold holen. Er verhöhnt Cricket und freut sich auf den Kampf, da Masira und Shojo ebenfalls kämpfen wollen.
TV-Episodenguide Jaya Arc (Anime)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts