Episode 145

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 145
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Ein schwarzer Tag
Erstausstrahlung: 29. August 2005
Japan
Titel in Kana: 怪物登場!白ひげ一味には手を出すな
Titel in Rōmaji: Doubutsu Toujou! Shirohige Ichimi Ni Wa Te O Dasuna
übersetzt: Monster tauchen auf! Lass die Finger von der Whitebeard-Bande
Erstausstrahlung: 16. Februar 2003
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Kunihiro Senda
Miyuki Sato
Animation: Masayuki Takagi
Regie: Hiroyuki Kakudō
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Jaya Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Die Schildkröte, welche das gesunkene Schiff mitsamt Ruffy, Zorro, Sanji und Masira verschluckt hat, taucht vor den beiden Schiffen auf. Durch die Schläuche sind sie immer noch mit dem Wrack verbunden. Robin und Nami ordern an die Schläuche zu kappen. Auf einmal wird es stockdunkel, für die Nacht ist es noch zu früh. Ruffy wird aufs Schiff geworfen, gefolgt von Zorro und Sanji, die sofort den Befehl geben abzuhauen. Sie erzählen von einem Streit mit Masira, als dieser merkte, dass sie was von der Beute eingesackt haben. Erst jetzt bemerken sie die Schildkröte.
  • Masira taucht auf und springt auf die Flying Lamb. Er fordert die Schätze zurück. Seine Manschafft warnt ihn. Alle erstarren und sind geschockt, als 3 riesige Schattengestalten mit Flügeln im dunklen Nebel auf sie herabschauen. Sofort setzt die Strohhut-Bande Segel und flieht vor den Schatten. Später sitzen sie bei Tageslicht auf der Flying Lamb und unterhalten sich über den Ereignisreichen Tag. Auch Masira sitzt in der Runde, der aber sofort von Ruffy, Zorro und Sanji vom Boot getreten wird, als sie ihn bemerken.
  • In einer dunklen Höhle auf einer Insel sucht Buggy der Clown mit Moji und Kabaji den legendären Schatz von Captain John. Plötzlich geht Licht an und sie treffen auf einen Tunnelbau-Trupp, dem sie sogleich helfen. Nach einer Explosion kehren sie auf ihr Schiff zurück. Sie unterhalten sich über die neuen Kopfgelder der Strohhüte, die Buggy gut findet. Je höher das Kopfgeld für Ruffy, desto höher wird das eigene wenn man ihn fängt. Alvida will wissen wie sie ihn einfangen wollen ohne seine Position zu kennen. Buggy zeigt auf Portgas D. Ace und meint, er wird sie zu ihm führen. Ace ist wegen dem leckeren Geruch gekommen und nimmt sich gleich was zu Essen. Einige erkennen in ihm einen Divisionsleiter von Whitebeard. Buggy verbietet seiner Mannschaft ihn anzurühren. Er hat ihn schonmal getroffen und bezeichnet ihn als Monster, das den Tod eines Kameraden nicht ungerächt lässt. Whitebeard ist so stark wie Gold Roger, er wird sich das One Piece holen. Ace, der zwischendruch eingeschlafen ist, wacht auf und sie feiern alle eine Party.
  • Nami wirft den Jungs (Ruffy, Zorro und Sanji) vor, von ihrem Tauchgang nur Schrott mitgebracht zu haben und dass ihnen das alles da oben nichts helfen wird. Diese verteidigen sich, indem sie erzählen, dass dort unten nichts anderes gewesen ist. Sanji merkt an, dass das Schiff entweder überfallen worden ist oder dass die Mannschaft gemeutert haben muss.
  • Robin zeigt Nami, die wutentbrannt davoneilt, einen Eternal-Port, den sie von dem Gorilla geklaut hat. Der Eternal-Port zeigt den Weg nach Jaya. Ruffy will sofort Kurs dorthin setzen, doch Lysop merkt an, dass dann der Log-Port die Einstellung zu den Himmelsinseln verliert. Nach einigem Hin und Her entschließt sich Ruffy dennoch, nach Jaya zu reisen.
TV-Episodenguide Jaya Arc (Anime)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts