Episode 136

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Episode 136
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Das Schiff in den Bergen
Erstausstrahlung: 4. November 2003
Japan
Titel in Kana: ヤギの島のゼニィと山の中の海賊船!
Titel in Rōmaji: Yagi No Shima No Zenii To Yama No Naka No Kaizokusen!
übersetzt: Zheny von der Ziegeninsel und das Piratenschiff in den Bergen!
Erstausstrahlung: 8. Dezember 2002
Episoden-Credits
Drehbuch: Yoshiyuki Suga
Art Director: Michiyo Kawasaki
Miyuki Sato
Animation: Kazuya Hisada
Regie: Junichi Fujise
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Ziegeninsel Arc (Filler)

Umgesetzte Kapitel:
  • Unbekannt

Handlung

  • Die Strohhutbande wird von einer Marineflotte unter dem Kommando von Obermaat Minchi verfolgt. Die Stimmung an Bord ist schlecht, da es an Verpflegung mangelt. Plötzlich zieht Nebel auf und das Meer verwandelt sich in starke Stromschnellen mit riesigen Strudeln. Während es Nami gelingt, die Flying Lamb aus dem Felsenlabyrinth zu navigieren, ist die Marine gezwungen die Verfolgung abzubrechen.
  • Als der Nebel sich lichtet, entdeckt Lysop eine Insel. Ruffy ist voller Zuversicht, endlich etwas Essbares zu finden. Die Flying Lamb geht in einer großen Bucht vor Anker. Die Ankunft der Strohhüte bleibt jedoch nicht unentdeckt. Als sie an Land gehen, werden sie bereits beobachtet.
  • Auf der Insel angekommen, geraten sie in eine Falle und sind auf einmal von einer Ziegenherde umzingelt, die von allen Seiten angreift. Chopper findet schnell heraus, dass die Tiere von jemandem befehligt werden. Als er sich in sein Double-Weight verwandelt, um die Ziegen zu vertreiben, fällt ein alter Mann vor Schreck von einem Baum. Er flüchtet ins nächste Gebüsch, verheddert sich aber in den Zweigen und steckt fest. Als Zorro ihn befreit, wird er ohnmächtig.
  • Chopper behandelt ihn daraufhin und die Ziegen bringen Ruffy und die anderen zu seinem Haus. Als der alte Mann wieder zu sich kommt, macht er die Strohhüte für seine plötzliche Herzattacke verantwortlich und fordert als Gegenleistung von ihnen, die anstehenden Arbeiten für ihn zu erledigen. Dazu gehört unter anderem Holz zu hacken sowie die Wasservorräte aufzufüllen. Währenddessen zieht Zorro los, um nach etwas Essbarem für die eigene Crew zu suchen. Kurz darauf irrt er orientierungslos umher und entdeckt schließlich an einer Waldlichtung hoch in den Bergen ein nicht fertig gestelltes Piratenschiff.
  • Als er in der Dunkelheit zurückkommt, berichtet er den anderen von seinem Fund und der Rest der Mannschaft beschließt, sich das Schiff genauer anzusehen. Nami stellt die Vermutung auf, dass es sich bei dem alten Mann um einen ehemaligen Piraten handeln könnte, der irgendwo auf der Insel einen Schatz versteckt haben muss.
  • Marinebasis auf der Grandline: Nachdem Minchi die Piraten entkommen ließ, muss er sich vor Kapitän Moor, dem Befehlshaber der Basis, erklären. Dieser befiehlt ihm die Strohhutbande auf der Stelle erneut aufzuspüren und zu eliminieren. Dass sich die Piraten möglicherweise auf einer Insel hinter der Nebelbank aufhalten, verschweigt Minchi seinem Vorgesetzten.
  • Als Chopper den alten Mann in der Nacht nochmals untersucht, stellt sich heraus, dass die Herzattacke kein Zufall war und er nur noch drei Tage zu leben hat. Ruffy und die anderen beschließen deshalb, ihm ein paar schöne letzte Tage zu bereiten. Deshalb kocht Sanji am nächsten Morgen für ihn.
  • Zurück auf der Marinebasis: Nach einer Recherche erinnert sich Minchi an einen Vorfall vor 20 Jahren. Ein Mann namens Zheny verschwand an Bord eines kleinen Piratenschiffs spurlos in den Gewässern nahe einer Insel. Mit ihm soll ein riesiger Schatz verschwunden sein.
TV-Episodenguide Ziegeninsel Arc (Filler)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts