Episode 122

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 122
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Staub zu Staub
Erstausstrahlung: 15. Oktober 2003
Japan
Titel in Kana: 砂ワニと水ルフィ!決闘第2ラウンド
Titel in Rōmaji: Suna Wani To Mizu Rufi! Kettou Dai 2 Raundo
übersetzt: Sand Krokodil und Wasser Ruffy! Die zweite Runde im Duell
Erstausstrahlung: 18. August 2002
Episoden-Credits
Drehbuch: Michiru Shimada
Art Director: Toshiaki Marumori
Miyuki Sato
Animation: Takeo Ide
Regie: Junichi Fujise
Zusatz
Erste Auftritte:
  • keine
Arc:

Alabasta Arc

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Arbana, königlicher Palast: Vivi ist von Sir Crocodile besiegt worden, doch wird von Ruffy und dem heranfliegendem Peruh gerettet. Ruffy will das Krokodil attackieren. Dazu trägt er ein Fass mit Wasser auf seinem Rücken. Das Krokodil weiß zunächst nicht was der Strohhut damit vorhat und nimmt Ruffys Attacke nicht ernst. Als er sich jedoch in Sand auflösen will um dem Angriff zu entgehen, schlägt dies fehl, da seine Fähigkeit durch das Wasser aus dem Fass an Ruffys Händen blockiert wird. Getroffen und aus dem Mund blutend geht er zu Boden, doch als der Strohhut ihn auffordert wieder aufzustehen um weiter zu kämpfen, lacht er nur.
  • Platz vor dem Palast: Inzwischen ist der Kampf zwischen den Rebellen und der Königsarmee vor dem Palast in vollem Gange. Vivi, Peruh und der Rest der Strohhüte überlegen, wo die Bombe, die in zehn Minuten explodieren soll, deponiert sein könnte. Außerdem machen sie sich Gedanken, welch schreckliche Auswirkungen diese Explosion mit einem Radius von fünf Kilometern für die Bevölkerung hätte. Als sie plötzlich von einigen Billions attackiert werden, halten Zorro und Sanji die Agenten auf, während die Anderen losziehen um nach der Bombe zu suchen. Allerdings können der Schwertkämpfer und der Koch der Strohhutbande die Agenten schnell außer Gefecht setzen.
  • Königlicher Palast: Während König Kobra von Miss All Sunday erfährt, dass Ruffy der Mann ist, der Vivi zurück nach Alabasta gebracht hat, erklärt Sir Crocodile Ruffy, dass er einer der Shichibukai sei, was diesen jedoch nicht beeindruckt. Er attackiert erneut, doch das Krokodil kann ausweichen und Ruffys Arm das Wasser entziehen, sodass er sich neu mit Wasser aus seinem Fass versorgen muss. Nun geht Crocodile zum Angriff über. Sein Desert Spada spaltet den Boden des Palastes in zwei Teile, doch der Strohhut kann ausweichen. Er versucht erneut den Boss der Baroque-Firma zu treffen, doch bei dessen Gegenangriff, verliert er sein Fass, welches er erst im letzten Moment auffangen kann. Daraufhin trinkt Ruffy das Fass komplett aus, sodass er seinen Wasservorrat nicht mehr verlieren kann. Dadurch gelingt es dem Kapitän der Strohhutbande, dem Krokodil mit einer Gum-Gum-Bazooka ernsthaften Schaden zuzufügen.
  • In der Zwischenzeit befreit Miss Bloody Sunday König Kobra und befielt ihm, sie nun endlich zum Porneglyph zu führen. Sir Crocodile meint, sie solle sich in Sicherheit bringen, woraufhin sie mit dem König den Ort des Kampfes verlässt. Sir Crocodile erholt sich schnell und lässt durch sein Ground Secco die ganze Umgebung vertrocknen, sodass sogar der Boden des Palastes, auf dem die beiden stehen, einstürzt. Anschließend benutzt er Ground Death und vertrocknet alles in seiner Umgebung so weit, dass alles was den Boden berührt zu Staub zerfällt. Sogar Ruffys Sandalen lösen sich auf.
  • Mittlerweile suchen Vivi, Peruh und der Rest der Strohhutbande nach der Bombe, doch sie können sie einfach nicht finden. Zwischendurch meinen Lysop und Zorro die Bombe gefunden zu haben, doch es ist nur eine alte steinerne Kanone.
  • König Kobra und Miss All Sunday treffen auf Tashigi und einige Marinesoldaten. Die Spezialagentin der Baroque Firma bekundet ihren Hass auf die Weltregierung und droht, sie alle umzubringen, sollten sie sie nicht passieren lassen. Da meldet sich auch König Kobra zu Wort und informiert die Marine über die Bombe, die um halb fünf auf dem Platz vor dem Palast explodieren soll, woraufhin Tashigi befiehlt, erst König Kobra zu befreien und dann bei der Suche nach der Bombe zu helfen. Daraufhin setzt Miss Bloody Sunday wie angekündigt einen Großteil der Marinesoldaten außer Gefecht. Als einer der Marinesoldaten die Agentin als Nico Robin erkennt und erklärt, dass sie ein Kopfgeld von 79.000.000 Berry habe, befiehlt Tashigi den übrigen Marinesoldaten, nach der Bombe zu suchen, um sich der Baroque-Agentin allein zu stellen. Doch auch sie hat keine Chance gegen die Partnerin von Mr. 0 und wird schnell besiegt.
  • Sir Crocodile ist es inzwischen gelungen, Ruffy zu fassen, sodass er ihm das Wasser entziehen kann. Es gelingt ihm noch drei Wasserkugeln aus seinem Mund abzuschießen, doch das Krokodil weicht aus und die Kugeln fliegen gen Himmel.
TV-Episodenguide Alabasta Arc

Arc Leiste

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts