Episode 055

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Episode 55
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Jagd auf Abiz
Erstausstrahlung: 11. Juli 2003
Japan
Titel in Kana: 奇跡の生物!アピスの秘密と伝説の島
Titel in Rōmaji: Kiseki no Namamono! Apisu No Himitsu To Densetsu no Shima
übersetzt: Eine wundervolle Kreatur! Abiz' Geheimnis und die legendäre Insel
Erstausstrahlung: 24. Januar 2001
Episoden-Credits
Drehbuch: Junki Takegami
Art Director: Miyuki Sato
Animation: Masayuki Takagi
Regie: Harume Kosaka
Zusatz
Erste Auftritte:
Arc:

Warship Island Arc (Filler)

Umgesetzte Kapitel:

Handlung

  • Nami realisiert, dass die Strohhüte im Calm Belt gelandet sind. Ruffy und Lysop fragen nach, was der sogenannte Calm Belt überhaupt sei. Nami erklärt ihnen daraufhin, dass es sich dabei um zwei Zonen handelt, die sich zwischen der Grandline und den vier Blues befinden. Diese sind allerdings nur äußerst schwer zu durchqueren, da es dort weder Strömungen noch Wind gibt und somit ein Schiff quasi manövrierunfähig ist.
  • Es wird beschlossen, wieder aus dem Calm Belt hinauszurudern, während Nami die Anderen über eine weitere Gefahr des Calm Belts aufmerksam machen möchte: die Seekönige, welche ebenfalls in diesem Gebiet beheimatet sind. Doch noch bevor sie über diese erzählen kann, taucht zum Schock der Strohhut-Bande auch schon eine ganze Horde ebensolcher aus dem Wasser auf.
  • Die Flying Lamb befindet sich nun auf einem der Seekönige und es scheint unmöglich zu sein, von dort wieder fortkommen zu können. Als Abiz von Bord fällt und Ruffy bei ihrer Rettung dem Seekönig, auf welchem die Strohhüte festsitzen, ein Nasenhaar abreißt, muss dieser als Folge so kräftig niesen, dass die Flying Lamb in hohem Bogen zurück in den Eastblue geschleudert wird. Dort bemerken sie, dass die Marine abgezogen ist und Ruffy gibt den Befehl, Kurs auf Warship Island zu nehmen.
  • Nahe der Insel herrscht gerade starker Nebel, so dass Ruffy zunächst glaubt, ein gewaltiges Kriegsschiff zu sehen. Er wird aber durch Abiz aufgeklärt: die Insel hat lediglich die Form eines solchen Schiffes, woher sie auch ihren Namen Warship (Kriegsschiff) Island hat. Die Bewohner nehmen schnell Notiz vom näherkommenden Piratenschiff und bewaffnen sich vorsorglich, um die Insel verteidigen zu können. Nachdem das Schiff im Hafen angelegt hat, begrüßt Abiz ihre Bekannten, woraufhin diese Ruffy und seiner Mannschaft freundlich gesinnt sind. Allerdings warnen sie das Mädchen, sie könne nicht allzu lange auf der Insel bleiben können, da die Marine immernoch auf der Suche nach ihr ist.
  • Plötzlich tritt ein älterer Mann, Abiz' Großvater Bogden, an die Gruppe heran und meint zu seiner Enkelin, sie möge doch mit ihm nach Hause kommen. Da Bogden sich, aufgrund der Rettung seiner Enkelin, gegenüber den Strohhüten zu Dank verpflichtet fühlt, lädt er diese zu sich zum Essen von Teigtaschen ein.
  • Ein Matrose, der auf einem Schiff der Marine, welches sich der Insel nähert, für den Ausguck zuständig ist, erblickt Abiz und die Piraten beim Betreten der Insel und leitet diese Information weiter. Nachdem Flottillenadmiral Nelson erfahren hat, dass Abiz aus dem Calm Belt fliehen konnte und auf Warship Island aufgetaucht ist, beauftragt er Erik Wirbelsturm damit, das Mädchen wieder gefangenzunehmen.
  • Ruffy und Lysop sind unterdessen entsetzt zu hören, dass sie noch fünf Stunden warten müssten, bis die Teigtaschen fertig sind. In der Wartezeit beginnen die Strohhüte, Abiz und ihr Großvater darüber nachzudenken, aus welchem Grund die Marine das Mädchen verfolgt. Nach Abiz' und Bogdens Bestreitung, den Grund zu kennen, beschließt der alte Kauz, seinen Gästen etwas über die Insel zu erzählen. Er erläutert, dass der Legende nach die Bewohner von Warship Island Nachfahren jener Menschen sind, welche einst auf einer heutzutage verlorenen Insel lebten, die vor 10.000 Jahren im Meer versank. Dabei erwähnt er auch den Drachen Ryu, der ebenfalls auf dieser Insel gelebt haben soll und dessen Knochen, laut selbiger Legende, die ewige Jugend bringen sollen.
  • Bogden schweift im Laufe seiner Erzählung immer weiter ab, so dass Abiz sich aus dem Zimmer schleichen kann. Nach einer Weile sind die Strohhut-Piraten von der nicht enden wollenden Geschichtsstunde sichtlich ermüdet und auch Ruffy begibt sich hinaus. Abiz ist gerade damit beschäftigt, alle Teigtaschen zu stehlen, als Ruffy auftaucht. Dieser bemerkt sie jedoch gar nicht, sondern fällt einfach schlafend um. Abiz nutzt die Gelegenheit und macht sich aus dem Staub.
  • Im weiteren Verlauf der Geschichtsstunde ist auch Zorro eingeschlafen, Lysop ist kurz davor und Sanji hat sich, in Anbetracht seines mittlerweile vollen Aschenbechers, mit Rauchen abgelenkt. Nami begibt sich nun unter dem Vorwand, nach Ruffy zu sehen, nach draußen. Sie weckt diesen auf und die Beiden stellen das Verschwinden der Teigtaschen fest. Auf dem Boden entdecken sie eine Schleifspur und beschließen, dieser zu folgen. Ruffy und Nami gelangen schließlich in eine Höhle und finden in dieser Abiz und den legendären Drachen Ryu, mit welchem Ruffy sogleich Freundschaft schließt. Abiz klärt Nami und Ruffy über ihre Teufelsfrucht, die Flüster-Frucht, auf. Mit deren Hilfe ist sie in der Lage, ihre Gedanken mit denen von Tieren auszutauschen. Sie erzählt den beiden Piraten außerdem, wie sie Ryu durch ihre Fähigkeit kennen lernte. Das Mädchen teilt Ruffy und Nami zudem mit, wie sie durch Ryu von dessen verlorener Heimatinsel Solitary Island erfuhr und diesem versprach, ihm bei der Suche nach jener zu helfen.
  • Da Ruffy nun auch Freundschaft mit Ryu geschlossen hat, ist es für ihn eine Selbstverständlichkeit, dem Mädchen und dem Drachen bei der Suche nach der verlorenen Insel zu helfen und seinen Freund wieder dorthin zurückzubringen.
  • Schließlich taucht auch Erik Wirbelsturm vor Warship Island auf. Er ist fest entschlossen, Abiz wegen ihres Wissens über Ryu und Solitary Island wieder gefangenzunehmen.
TV-Episodenguide Warship Island Arc (Filler)
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts