Doberman

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vizeadmiral

Bild 1◄►Bild 2
Dobermans Gesicht
Allgemein
Name: Doberman
Name in Kana: ドーベルマン中将
Name in Rōmaji: Dooberuman Chuujou
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ??? <span class="explain" title="Zu Beginn der Handlung noch Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“ Jahre" border-bottom:dotted 1px;">*</span>
Alter:
Geburtstag: 8. Oktober
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Vizeadmiral
jap. Rang: Chuujou
Einheit: Hauptquartier
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Gerhard Jilka
Japanischer Seiyū: Eiji Takemoto
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Manga Band 44Kapitel 420
Anime Episode 302


Doberman ist ein Vizeadmiral der Marine.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Bild wählen: [1] [2] [3] [4] [5] [6]
Doberman nach dem Zeitsprung


Zu seinem Äußeren ist zu sagen, dass sein Gesicht mit X-förmigen Narben übersäht und er anscheinend auf dem linken Auge blind ist. Sein Offiziersmantel ist entgegen der Norm in rot gehalten und die Streifen über seiner Kappe sind in einem zickzackförmigen Muster. Bei seinem zweiten Auftritt, in Marine Ford, trug er eine weißen, sehr edel wirkenden Mantel über einer dunkelroten Uniform.

Persönlichkeit

Er scheint, entgegen einiger seiner Kollegen, auch seine Besatzung und Soldaten mit einem niedrigeren Rang zu respektieren. Außerdem wirkt er sehr nüchtern. Als er sah, wie Rob Lucci schließlich von Ruffy besiegt wurde, verzog er nicht eine Miene und behielt seinen gewohnt grimmigen Blick. Wie man während der Schlacht in Marine Ford erkennen konnte, scheint er ein Anhänger der "Absoluten Gerechtigkeit" zu sein. So wollte er lieber weiter Piraten bekämpfen, als sich um die Verletzten zu kümmern. Außerdem hatte er vor, die Köpfe von Whitebeard und Ace, als Trophäen, der ganzen Welt zu zeigen.

Movies
Diese Information stammt aus One Piece Movie 11
Dennoch scheint auch er eine sentimentale Seite zu haben. So weinte er bitterliche Tränen als er gegen seinen ehemaligen Ausbilder Zephyr kämpfen musste.

Fähigkeiten und Stärke

Zu seinen Fähigkeiten ist im Moment nicht viel zu sagen. Doch ist davon auszugehen, dass er durch seinen hohen Rang als Vizeadmiral der Marine eine gewisse Stärke mit sich bringt. Augenscheinlich scheint er primär mit einem Schwert zu kämpfen.[1] Wie jeder Vizeadmiral müsste auch Dobermann Haki beherrschen.

Gegenwart

Der Buster Call auf Enies Lobby

In Folge des Buster Calls wurde auch Doberman als Vizeadmiral nach Enies Lobby geschickt.[2] Er war es, der Rob Luccis Vergangenheit offenbarte.[3]

Das große Ereignis

Die Vizeadmiräle machen
sich zum Kampf bereit

Als Whitebeard und dessen Verbündete zu Ace' Rettung kamen, machten sich auch die Vizeadmiräle zum Kampf gegen die Kommandanten Whitebeards bereit. Darunter befand sich auch Doberman.[1] Nachdem sie einige Kanonenkugeln abgewehrt hatten, stellten sie sich Little Oz Jr. zum Kampf,[4] doch konnte der Riese erst durch De Flamingo außer Gefecht gesetzt werden. Als Ruffy später unbewusst das Königshaki einsetzte, konnte Doberman diesem problemlos standhalten, er befahl seinen Untergebenen jedoch, Ruffy auf keinen Fall entkommen zu lassen, da er andernfalls ohne Zweifel einmal ein gefährlicher Gegner werden würde.[5]

Filler
Diese Information stammt aus einem Anime-Filler.
Als Ruffy zum Schafott stürmte, befahl Whitebeard seinen Männern, dem Strohhut Rückendeckung zu geben. Die Vizeadmiräle wurden so allesamt von den verbündeten Piratenkapitänen aus der Neuen Welt daran gehindert, zu Ruffy zu gelangen. Doberman musste sich "Donnerlord" McGuy entgegen stellen.[6]

Nachdem Shanks auftauchte und den Krieg für beendet erklärte und zu verstehen gab, dass er die Leichen von Whitebeard und Ace mitnehmen würde, protestierte Doberman, da ein kompletter Sieg der Marine seiner Meinung nach nur errungen werden könnte, wenn man der Bevölkerung die Köpfe der beiden präsentiere. Doch Senghok stimmte Shanks zu und beendete den Krieg endgültig.[7]

Zwei Jahre später

Während die Vorbereitungen für die Reverie liefen, war er in New Marine Ford anwesend und hörte ebenfalls das Gespräch zwischen den beiden Kaisern Big Mom und Kaido ab. Er kommentierte, dass nur die Admiräle oder die Samurai der Meere mächtig genug wären, sich ihnen in den Weg zu stellen.[8]


Verschiedenes

Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 553 ~ Doberman macht sich zum Kampf bereit.
  2. One Piece-Manga - Bloß weg hier! (Band 44) - Kapitel 421 ~ Der Buster Call auf Enies Lobby wird gestartet.
  3. One Piece-Manga - Bloß weg hier! (Band 44) - Kapitel 422 ~ Doberman erzählt die Geschichte von Rob Lucci.
  4. One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 554 ~ Die Vizeadmiräle stellen sich Little Oz Jr. zum Kampf.
  5. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 570 ~ Doberman hält Ruffys Königshaki stand.
  6. One Piece-Anime - Episode 479 ~ Doberman vs. "Donnerlord" McGuy.
  7. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 580 ~ Der Krieg ist trotz Dobermans Einwände beendet.
  8. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 907 ~ Doberman kommentiert das Gespräch zwischen Big Mom und Kaido.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts