Amanda

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilistin

Bild 1◄►Bild 2
Amandas Gesicht
Allgemein
Name: Amanda
Name in Kana: アマンダ
Name in Rōmaji: Amanda
Rasse: Mensch
Geschlecht: weiblich
Alter: ??? Expression-Fehler: Unerkanntes Satzzeichen „{“
Alter:
Geburtstag: ???
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: unbekannt
Familie: Amandas Familie
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Deckname: {{{deckname}}}
Position:  ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Ehemalige Piratenbanden:

???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:

{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Kopfgeld: {{{kopfgeld}}}
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: niemand
Japanischer Seiyū: unbekannt
Zu finden in: Special 2
Erster Auftritt: Special 2




Amanda ist ein junges Mädchen und kommt ausschließlich im zweiten Special vor.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Die Schatzkarte auf Amandas Rücken

Amanda hat rötliche, zu zwei Zöpfen zusammengebundenen Haare und braune Augen. Während ihres Abenteuers mit den Strohhüten trug sie eine orangfarbene Weste und darunter ein rotes Top. Des Weiteren trägt sie eine weiße Hose und einen roten Gürtel. Auf ihrem Rücken befindet sich eine Schatzkarte, die von ihrem Vater aufgemalt wurde.

Persönlichkeit

Der Vater von Amanda war Abenteurer und Schatzsucher, weshalb er Amanda oft alleine ließ. Aufgrund dessen hasste sie Abenteuer, da sie dadurch ihren Vater verloren hatte. Dieser fühlte sich ein wenig schuldig, dass er die Kinder immer alleine ließ und um alles gutzumachen, versprach er Amanda immer Gold und Juwelen, woran sie aber keinerlei Interessen hegte. Jedoch wollte sie sich die Schatzkarte letzten Endes von Chopper nicht entfernen lassen, und war nun bereit, sich auf Abenteuer einzulassen.

Vergangenheit

Amandas Vater kommt schwer verletzt nach Hause

Eines Tages, nachdem er einen großen Schatz entdeckt hatte, kam Amandas Vater schwer verletzt nach Hause zurück. Er zeichnete Amanda eine Karte auf den Rücken und gab seinem Sohn Horie einen Anhänger. Kurz danach verstarb er und weihte Amanda zuvor mit seinen letzten Atemzügen in das Geheimnis seines Schatzes ein.

Gegenwart

Flucht von Zaps Schiff

Die Fünf schaffen es zu fliehen

Zu Beginn des Specials arbeiteten Bonnie und Max im Lagerraum und überlegten, ob sie von Zaps Schiff fliehen sollten. Bonnie jedoch tat diese Idee ab, da sie kein Geld hätten. Amanda machte auf sich aufmerksam, und versprach ihnen ein Teil des Schatzes von ihrem Vater. Bonnie und Max gingen darauf ein und flohen zusammen mit den drei Kindern von Zaps Schiff mit einem kleinen Nebenboot.

Treffen auf Bayan

Bayan betrachtet die Schatzkarte

Zusammen kamen sie schließlich auf der Insel an, auf der Amanda den Schatz vermutete. Einen Monat lang gruben sie danach, wurden aber nicht fündig. Unerwartete Besucher kamen auf der Insel an, die Strohhut-Bande. Die fünf gaben sich ihnen gegenüber als Geschwister aus, die Campingurlaub machen. Als Lysop sich ihnen Vorstellte, erwähnte er das Wort Abenteuer, weshalb Amanda in den Wald lief. Kurz darauf wurde sie dort von Bayans Leuten entführt, da Zap ihnen heimlich gefolgt war. Als Zap das Schiff der Strohhüte erblickte, wollte er auf sie feuern, jedoch kam Ruffy ihm zuvor und schwang sich mit seinen Teufelskräften auf Zaps Schiff. Amanda fand sich mit ihm später gefesselt im Frachtraum von Zaps Schiff wieder, jedoch wurden sie dann auf das Hauptschiff von Bayans Piratenbande übergeführt. Dort wurde Amanda durch Bayans Chor dazu gezwungen, ihre Schatzkarte auf dem Rücken preiszugeben. Dadurch wusste Bayan über die Lage des Schatzes Bescheid und nahm Kurs auf die Insel, von der Zap sie hergebracht hatte.

Zurück auf der Schatzinsel

Amanda bestaunt die Riesenperle

Dort angekommen, wurde Amanda wieder in den Frachtraum gesperrt, jedoch wurde sie von Bonnie und Max, die sich an Bord geschlichen hatten, gerettet. Die Strohhut-Bande hatte sich inzwischen um Bayan und seine Bande gekümmert. Gemeinsam, und mithilfe der Karte und dem Anhänger Hories, fanden sie heraus, dass die Insel gar keine war, sondern eine riesige Auster. Zorro schaffte es, diese von Innen heraus zu öffnen, und hervor kam eine gigantische Perle.

Verschiedenes

  • Im Gegensatz zu Amanda mochten Horie und Milia ihren Vater so, wie er ist.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts